Der VfL Wolfsburg Spieler Xavier Schlager empfängt einen Kopfball, während des Trainings.
28.10.2019
Inside

Wolfsspuren am Montag

Kurzmeldungen rund um das Wolfsrudel.

Der VfL Wolfsburg Spieler Xavier Schlager empfängt einen Kopfball, während des Trainings.

Neue Saison, neue Rubrik: Ab sofort präsentieren wir euch regelmäßig unsere „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Ein Trio, das am Comeback arbeitet und der Ticket-Vorverkauf für das Europapokal-Spiel gegen Oleksandrija.

Trio arbeitet am Comeback

Nachdem das Mannschaftstraining am heutigen Montag endete, starteten drei Wölfe, die zuletzt verletzungsbedingt kürzertreten mussten, auf dem Platz am VfL-Center jeweils mit einer individuellen Einheit. Xaver Schlager (zog sich Ende August einen Knöchelbruch zu) und Daniel Ginczek (musste in der Saisonvorbereitung am Rücken operiert werden) arbeiteten bereits wieder mit dem Ball, Admir Mehmedi (zog sich bei der Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss zu) absolvierte eine Laufeinheit.

Ticket-Vorverkauf für Oleksandrija-Spiel

In exakt einem Monat (Donnerstag, 28. November, 18.55 Uhr) bestreiten die Wölfe das fünfte Gruppenspiel der UEFA Europa League bei der PFK Oleksandrija, das in Lwiw ausgetragen wird. VfL-Fans, die die Grün-Weißen beim Spiel in der Ukraine vor Ort unterstützen möchten, sollten sich schon einmal den 8. November vormerken. An jenem Freitag startet nämlich ab 9.30 Uhr der Ticketvorverkauf für das Europapokal-Duell. Auch die Ticketpreise sind bereits bekannt: Für je drei Euro ist ein Sitzplatzticket in der Arena Lwiw zu bekommen.

Spendenübergabe

In der Halbzeitpause des VfL-Heimspiels gegen die SGS Essen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga (5:1) übergaben VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher und Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Joachim Franz vom Verein „Be your own hero“. Der gemeinnützige Verein setzt sich dafür ein, benachteiligten jungen Menschen die Chance auf ein Zuhause, Bildung und Zukunft zu ermöglichen. Der Betrag kommt dem „Future Compass“ zugute, einer Begegnungsstätte, die mit Sport- und Kulturangeboten die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen in einer von hoher Arbeitslosigkeit geprägten Region Südafrikas fördert.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren