22.12.2021
Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

Nachholspiel terminiert / Grün-weiße Weihnachten / Letzter VBL-Spieltag.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig zum Feierabend die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Partie gegen Turbine Potsdam zeitgenau angesetzt, ein Überblick über die Weihnachtsaktionen der Wölfe, der letzte VBL-Spieltag vor dem Jahreswechsel.

Nachholspiel terminiert: Der Deutsche Fußball-Bund hat die Wölfinnen-Partie beim 1. FFC Turbine Potsdam, die am vergangenen Sonntag wegen einiger Corona-Fälle im Team der Turbinen kurzfristig abgesagt werden musste, neu angesetzt. Demnach werden die VfL-Frauen am Samstag, 29. Januar (Anstoß um 14 Uhr), im Karl-Liebknecht-Stadion antreten. Die Bundesliga-Partie gegen Potsdam wird somit das erste Pflichtspiel für die Grün-Weißen im Jahr 2022 sein.

Grün-weiße Weihnachten: Aufgrund der anhaltenden Pandemie kann Weihnachten abermals nicht so gefeiert werden, wie man es eigentlich gewohnt ist. Dennoch war es den Grün-Weißen wichtig, ihren Fans so nah wie möglich zu sein. Was in den letzten Wochen neben dem obligatorischen Adventskalender für Jung und Alt organisiert wurde, findet sich auf der VfL-Weihnachts-Seite. Ob Geschenke für das Kinderkrankenhaus, Bastelideen für Kinder, Besuche von Wölfi in der VfL-Fanwelt oder Geschenke an die bedürftigen Familien – überall wurde ein wenig der Geist von Weihnachten versprüht. Zwei besondere Highlights können die Zeit bis zum Heiligabend verkürzen: Xaver Schlager und Pia-Sophie Wolter lesen Weihnachtsgeschichten.

Weihnachtsaktionen im Überblick

VBL-Spieltage: Kurz vor Weihnachten wurde es für die E-Sportler des VfL noch einmal ernst. Am Dienstag standen die Spieltage 11 und 12 auf dem Programm in der Virtual Bundesliga. Am Ende gingen sowohl gegen den SC Paderborn, als auch gegen den FC St. Pauli je vier Punkte auf das Konto der Wölfe. In der Tabelle der Nord-West-Division steht Grün-Weiß damit auf dem sechsten Platz. Weiter geht es für Benedikt „SaLz0r“ Saltzer, Finn Janzen, Bastian Rupsch und Co. am 11. Januar gegen den Hamburger SV und Hannover 96.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren