VfL Wolfsburg-Tormann Koen Casteels steht im Tor der belgischen Nationalmannschaft.
17.11.2021
Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

Länderspiel-Update / Juventus-Spiel live erleben / Lynn Wilms im Mannschaftstraining / Jungwölfe für DFB im Einsatz.

VfL Wolfsburg-Tormann Koen Casteels steht im Tor der belgischen Nationalmannschaft.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig zum Feierabend die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: das Länderspiel-Update, das Juve-Spiel der Wölfinnen, Lynn Wilms im Mannschaftstraining und die DFB-Einsätze der Jungwölfe.

Niederlande qualifiziert, Casteels im Kasten: Für Wout Weghorst (Niederlande) und Koen Casteels (Belgien) standen am gestrigen Dienstag die finalen Spiele in der WM-Qualifikation an. Während Casteels Belgier ohnehin schon für die WM qualifiziert waren, musste Weghorsts Oranje noch um das Endrunden-Ticket bangen. Schlussendlich gelang der Elftal, bei der der VfL-Stürmer nicht zum Einsatz kam, dann ein 2:0-Sieg über Norwegen und somit der Sprung zum Turnier in Katar im nächsten Jahr. Bei den bereits für die WM qualifizierten Belgiern hütete Casteels den Kasten. Das 1:1 am Dienstagabend gegen Wales war das dritte Länderspiel für den Wölfe-Keeper.

Juventus-Spiel live erleben: Flutlicht, Königsklasse, Juventus Turin – Das UWCL-Heimspiel der Wölfinnen am morgigen Donnerstag, 18. November (Anstoß um 18.45 Uhr/live auf DAZN und YouTube), verspricht Gänsehaut-Atmosphäre und absolute Spannung. Denn mit einem Sieg könnten die VfL-Frauen einen großen Schritt Richtung Champions-League-Viertelfinale machen. Dafür benötigen die Wolfsburgerinnen aber die tatkräftige Unterstützung ihrer Fans. Tickets können noch kurzfristig online im Wölfeshop erworben werden!

Tickets sichern

Lynn Wilms im Mannschaftstraining: Vor dem wichtigen Gruppenspiel in der UEFA Women’s Champions League gegen Juventus Turin können die Wölfinnen positive Nachricht vermelden: Am Dienstag absolvierte Abwehrspielerin Lynn Wilms erstmals ein vollständiges Mannschaftstraining. Die 21-Jährige war zum Beginn der Saison vom niederländischen Spitzenklub FC Twente nach Niedersachsen gewechselt, fiel aber seit ihrer Rückkehr von den olympischen Spielen auf Grund einer Rückenverletzung aus.

VfL Wolfsburg-Spielerin Lynn Wilms lacht in die Kamera.

Jungwölfe für DFB im Einsatz: In den vergangenen Tagen waren einige VfL-Nachwuchsakteure beim DFB im Einsatz. Mit der U16-Auswahl bestritten die Wolfsburger Leonard Köhler und Elijas Aslanidis in Chomutov zwei Länderspiele gegen Tschechien. In der ersten Partie, die 2:3 verloren ging, erzielte Aslanidis in der 29. Minute das zwischenzeitliche 1:2. Auch Köhler kam hier zum Einsatz. Weitaus erfolgreicher war die deutsche Elf im zweiten Spiel, das mit 3:1 gewonnen werden konnte. Aslanidis kam in der 57. Minute in die Partie, Köhler stand in der Startelf und wurde im Laufe der zweiten Halbzeit ausgewechselt. Zwei 2:1-Erfolge konnte die DFB-U17-Mannschaft jeweils gegen die Türkei in Hannover feiern. Vom VfL Wolfsburg waren Toni Bastin und Kofi Amoako dabei. Letzterer wurde im ersten Spiel in der 64. Minute für Bastin eingewechselt. In der zweiten Begegnung kam Bastin ab der 60. Minute noch einmal zum Einsatz.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren