28.07.2021
Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

Roussillon mit Muskelverletzung / Keine Gästefans in Münster / Olympia-Aus für Team Deutschland / Sky überträgt DFB-Pokal der Frauen / Testspiele der U19 und U17.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Jerome Roussillon derzeit nur Zuschauer, nur Heimfans beim Pokalauftakt in Münster, Olympia-Aus für Maximilian Arnold, neuer TV-Partner für den DFB-Pokal der Frauen und die Testspielergebnisse der U19 und U17.

Zwangspause: Jerome Roussillon ist derzeit nicht auf dem Trainingsplatz im Mannschaftstraining der Wölfe zu finden. Der Linksverteidiger hat sich im Testspiel gegen die AS Monaco eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen und musste ausgewechselt werden. Ob der Franzose rechtzeitig zum Pflichtspielauftakt in der 1. Runde des DFB-Pokals bei Preußen Münster (Sonntag, 8. August, Anstoß um 15.30 Uhr) fit wird, ist fraglich. „Es ist davon abhängig, wie die Verletzung verläuft", sagt Wölfe-Coach Mark van Bommel.

Keine Gästefans: Aufgrund von Nachfragen möchten wir hier noch einmal explizit bestätigen, dass die Erstrundenpartie der Wölfe im DFB-Pokal beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster am Sonntag, 8. August (Anstoß um 15.30 Uhr), definitiv ohne VfL-Fanunterstützung stattfinden muss. Es liegt keine behördliche Genehmigung für die Zulassung von Gästefans im Preußenstadion vor.

Team Deutschland ausgeschieden: Die deutsche Auswahl ist aus dem Olympia-Turnier in Tokio ausgeschieden. Das Team von Trainer Stefan Kuntz kam gegen die Elfenbeinküste zum Vorrundenabschluss nicht über ein 1:1 hinaus und beendet die Gruppe auf dem dritten von vier Plätzen. Wölfe-Mittelfeldspieler Maximilian Arnold führte die Elf als Kapitän auf das Feld, wurde zur Halbzeit jedoch ausgewechselt. Den Treffer für die Ivorer erzielte Benjamin Henrichs per Eigentor (67. Spielminute), der Ausgleich durch Eduard Löwen (73.) reichte nicht.

Neuer TV-Partner: Seit 2008 überträgt Sky alle Spiele des DFB-Pokals der Männer – nun steigt der Sender auch in den Frauenfußball ein. Ab der Saison 2021/2022 ist das Top-Spiel jeder Runde einschließlich des Endspiels auf Sky zu sehen. „Der DFB-Pokal der Frauen ist einer der absoluten Top-Wettbewerbe des Frauensports in Deutschlands“, so Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Communications von Sky Deutschland. „Ein weiterer großer Schritt in unserem Vorhaben, mehr Spitzensport der Frauen in unserem Programm zu zeigen.“ In der 1. Runde – noch ohne VfL-Beteiligung – wird das Zweitliga-Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Bocholt übertragen. Zum Team von Sky gehört auch Ex-Wölfin Lena Goeßling, die an der Seite von Nele Schenker moderieren wird.

U19-Wölfe gewinnen auch zweiten Test/ U17 torlos: Die A-Junioren des VfL Wolfsburg haben auch das zweite Testspiel der Sommervorbereitung klar für sich entschieden. Nach dem 4:1-Sieg im ersten Test beim SC Paderborn gewannen sie das zweite Spiel am Dienstag mit 5:1 (0:1) gegen den JFV Calenberger Land. Der A-Junioren-Regionalligist ging in Halbzeit eins durch Suhrab Refahi (21. Spielminute) in Führung, ehe Grün-Weiß nach dem Seitenwechsel gleich fünffach zurückschlug. Zweimal Philipp Heller (51., 54.) sowie Aurel Badji Wagbe (58.), Lasse Homann (72.) und Lucien Littbarski (84.) erzielten die Treffer. „Wir müssen nach der vergangenen Corona-Saison erstmal wieder in unseren Rhythmus finden. Derzeit trainieren wir deshalb die Abläufe mit dem Ball. In der ersten Halbzeit war unser Spiel noch nicht so präzise, das sah im zweiten Durchgang besser aus. Wir werden aber geduldig weiterarbeiten und haben am kommenden Samstag beim Miniturnier in Nürnberg schon die nächste Chance, den weitere Fortschritt zu beobachten,“ so U19-Coach Christian Wimmer.

Auch die U17 testete unter der Woche. Das Team von Wölfe-Coach Daniel Bauer trennte sich am Mittwochnachmittag mit einem 0:0 vom SG Unterrath 12/24 aus der B-Junioren-Bundesliga West.

zum Sommerfahrplan der U19

zum Sommerfahrplan der U17

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren