Matthew Meier und Sean Busch vom VfL Wolfsburg freuen sich über den Einsatz im Spiel gegen Erzgebirge Aue und winken dem Publikum zu.
07.07.2021
Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

Sonderlob für die Jugend / Kioske öffnen / Hallo Tokio / Marathon fällt aus.

Matthew Meier und Sean Busch vom VfL Wolfsburg freuen sich über den Einsatz im Spiel gegen Erzgebirge Aue und winken dem Publikum zu.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Sonderlob für die Jugend, Kioske öffnen, Wölfinnen in Tokio und Wolfsburger Marathon fällt aus.

Sonderlob für die Jugend: Genau 25 Namen standen beim Testspiel gegen Aue auf VfL-Seite auf dem Spielberichtsbogen. Völlig klar, dass dies nicht der Kader bleiben wird, mit dem die Wölfe in drei Wettbewerbe starten. Da neben den EM-Fahrern noch einige Profis wegen Verletzungen fehlten oder – wie Aster Vranckx – kurzfristig passen mussten, ergab sich für etliche Talente die Gelegenheit, sich auf ungewohnter Bühne zu zeigen. Und wie die Youngster sich verkauften, machte Eindruck. „Es war nicht einfach für sie. Natürlich ist man als so junger Spieler aufgeregt, dabei sein zu dürfen. Aber alle haben Vollgas gegeben und versucht, alles so gut wie möglich umzusetzen. Das war sehr gut“, lobte Mark van Bommel, der in allen Mannschaftsteilen dem Nachwuchs eine Chance gab. Dass mit Matthew Meier und Sean Busch die zwei Jüngsten sogar für die Treffer sorgten, freute den Chefcoach besonders: „Zwei U19-Spieler haben die Tore geschossen. Das ist doch schön.“  

Kioske öffnen: Beim Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue waren die Kioske im AOK Stadion noch verriegelt, das ändert sich allerdings zu den kommenden zwei Duellen. Sowohl am Samstag gegen Hansa Rostock als auch in einer Woche Mittwoch gegen Holstein Kiel haben VfL-Fans wieder die Möglichkeit, sich im Stadion mit Speisen und Getränken zu versorgen.

Hallo Tokio: Vom 23. Juli bis zum 8. August finden die 32. Olympischen Spiele in Tokio statt. Die niederländische Frauen-Nationalmannschaft um die Wölfinnen Dominique Janssen, Shanice van de Sanden, Jill Roord und Lynn Wilms ist bereits am heutigen Mittwoch gut in Japan angekommen – genau zwei Wochen vor ihrem Start ins Olympische Turnier, denn die Fußball-Frauen beginnen bereits zwei Tage vor der Eröffnungsfeier mit der Gruppenphase. Die Niederländerinnen treffen am Mittwoch, 21. Juli, auf Sambia, weitere Gegner werden China und Brasilien sein. Übrigens wird noch eine Wölfin die Reise nach Tokio antreten. Rebecka Blomqvist steht auf der Reserve-Liste der Schwedinnen.

Marathon fällt aus: Der für den 5. September geplante Wolfsburger Marathon kann wie bereits im vergangenen Jahr nicht stattfinden. Den Organisatoren vom VfL Wolfsburg e. V. und vom Geschäftsbereich Sport fehlte aufgrund der sich stetig verändernden Pandemie-Situation die nötige Planungssicherheit, so dass es auch 2021 wieder lediglich ein virtuelles Laufevent gibt. Genauere Informationen werden demnächst unter www.wob-marathon.de publiziert.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren