Grafik zur aktuellen Ausgabe von Wolfsspuren.
06.11.2019
Inside

Wolfsspuren am Mittwoch

Kurzmeldungen rund um das Wolfsrudel.

Grafik zur aktuellen Ausgabe von Wolfsspuren.

Neue Saison, neue Rubrik: Ab sofort präsentieren wir euch regelmäßig unsere „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute unter anderem im Fokus: lustige Outtakes, eine Spieltags-Aktion und Jungwölfe im internationalen Einsatz.

Zum Schmunzeln: In der Öffentlichkeit und bei den VfL-Fans auf tolle Resonanz gestoßen ist die VfL-Kampagne „Sonderschicht“, die der Klub zur Einstimmung auf das morgige Europa-League-Heimspiel gegen die KAA Gent gelauncht hat. Untermalt von einem launigen Video mit Maximilian Arnold und Wout Weghorst können die Fans der Grün-Weißen ihre ganz persönliche und personalisierte Einladung zur „Sonderschicht“ am Donnerstagabend an Kollegen oder Freunde senden. Tickets für den internationalen Aufritt in der Volkswagen Arena können natürlich auch direkt gebucht werden. Wie viel Spaß alle Protagonisten bei dem Dreh des Videos hatten, beweist das Making-Of sowie Outtakes, die es aktuell auf unseren Social-Media-Kanälen zu entdecken gibt.

Italienische Leitung: Die UEFA hat nun auch das Schiedsrichtergespann für das morgige Europa-League-Gruppenspiel des VfL gegen Gent bekanntgegeben. Der Italiener Massimiliano Irrati wird das Duell der beiden Gruppenersten um 21 Uhr anpfeifen. Die Assistenten des 40-Jährigen sind Landsmänner von ihm und heißen Matteo Passeri und Giacomo Paganessi.

#gedENKEminute: Am kommenden Sonntag jährt sich eines der tragischsten Ereignisse der deutschen Fußballgeschichte zum zehnten Mal. Am 10. November 2009 nahm sich der damalige Nationaltorhüter und Keeper von Hannover 96, Robert Enke, als Folge einer schweren Depression das Leben. Zum Anlass des zehnjährigen Todestages des damals 32-Jährigen möchte der DFB auf Initiative der Robert-Enke-Stiftung und mit Unterstützung der DFL im Rahmen einer gemeinsamen Aktion nicht nur Robert Enke gedenken, sondern vor allem für die Volkskrankheit Depression und die Hilfsmöglichkeiten sensibilisieren. Geschehen soll dies am Wochenende des elften Bundesliga-Spieltags über die #gedENKEminute – von der Bundesliga bis zur Kreisliga, von den Profis bis zu den Amateuren. Dementsprechend werden alle Protagonisten und Besucher der Heimpartie der Wölfe gegen Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 10. November) vor dem Anpfiff um 15.30 Uhr eine Minute innehalten, um diesem wichtigen Thema den angemessenen Raum zu geben.

Logo der Robert Enke Stiftung.

Auf internationaler Tour: Nicht nur für den einen oder anderen VfL-Profi stehen in der Länderspielpause nach dem kommenden Wochenende internationale Herausforderungen mit ihren Nationalmannschaften an. Auch neun Jungwölfe werden für ihre Länderauswahl die Fußballschuhe schnüren. Während der australische U23-Goalgetter John Iredale sowie der kroatische U19-Innenverteidiger Nico Vukancic ihren Nationaltrainern verletzt absagen mussten, erhielten folgende Spieler Nominierungen ihrer Nationalteams: Lenn Jastremski und Soufiane Messeguem (Testspiele DFB U19), Enrique Pereira (Perspektivlehrgang DFB U18), Luka Tomljenovic (Testspiele U18 Kroatien), Philipp Schulze (EM-Quali DFB U17), Anselmo Garcia (EM-Vorquali U17 Irland), Mattes Hansen (Testspiele DFB U16) sowie Max Herrmann und Matteo Mazzone (beide Lehrgang DFB U15).

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren