30.07.2021
Inside

Wolfsspuren am Freitag

Wölfinnen bei Olympia / Fanshop am Samstag geöffnet / Nachwuchstests am Wochenende / Neue Desktop-Kalender / „Willkommen im Fußball“-Turnier.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: die Ergebnisse der Wölfinnen in Tokio, Fanshop öffnet zum Spiel gegen Atletico, die U19 und U17 testen am Samstag, Neuzugänge im VfL-Download-Bereich und ein Turnier, um Geflüchteten den Zugang zum Fußball zu ermöglichen.

Zwischen Freudentaumel und bitteren Tränen: Jeweils als Gruppensieger schafften es die Schwedinnen und die Niederländerinnen – beide mit Wölfinnen-Besetzung – ins Viertelfinale des olympischen Frauenfußball-Turniers. Am heutigen Freitag kämpften beide Teams um den Einzug ins Halbfinale. Die Schwedinnen siegten gegen die Gastgeberinnen aus Japan glänzend mit 3:1. Wölfin Rebecka Blomqvist kam dabei nicht zum Einsatz. Enttäuschung herrschte dagegen bei den Niederländerinnen um Shanice van de Sanden, Dominique Janssen, Lynn Wilms, Jill Roord und Joelle Smits. Gegen die USA mussten sie sich mit 4:6 nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Janssen, die über die volle Distanz spielte, verwandelte dabei einen Elfmeter sicher. Zum Einsatz kamen zudem van de Sanden, Roord und Wilms.

Shoppen beim VfL: Besucher, die die Wölfe am morgigen Samstag gegen den spanischen Meister Atletico Madrid im AOK Stadion unterstützen wollen, haben die Möglichkeit, auch wieder im Fanshop im Fanhaus einzukaufen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr öffnet dieser seine Tore für Besucher, die ein Auge auf VfL-Textilien oder andere Artikel geworfen haben.

Nachwuchs gefordert: Die Sommervorbereitung der A- und B-Junioren der Wölfe ist weiter im vollen Gange. Nachdem beide Mannschaften erst Mitte der Woche Testspiele absolvierten, stehen bereits am Samstag die nächsten Partien auf dem Plan. Die U19-Wölfe von Trainer Christian Wimmer treten bei einem Miniturnier in Nürnberg in Partien von zweimal 30 Minuten Länge zunächst gegen Gastgeber 1. FC Nürnberg an (Anstoß um 11 Uhr) und im Anschluss gegen den FC Augsburg (14 Uhr). Die U17-Wölfe ihrerseits testen am selben Tag bei Arminia Bielefeld (Anstoß um 13 Uhr).

zum Sommerfahrplan der U19

zum Sommerfahrplan der U17

Neuer Kalender: Im Download-Bereich der VfL-Website finden Wölfe-Fans ab sofort die Desktop-Kalender für den Monat August. Ob Wölfinnen oder Wölfe – Grafiken mit beiden Teams stehen in diversen Maßen zum Download bereit.

Jetzt Desktop-Kalender downloaden

Willkommen im Fußball, willkommen bei den Wölfen: Am vergangenen Samstag veranstaltete der VfL Wolfsburg gemeinsam mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und verschiedenen lokalen Partnern ein „Willkommen im Fußball“-Turnier. Dabei soll die Turnierreihe mit niederschwelligen Fußball-, Sprach- und Qualifizierungsangeboten jungen Geflüchteten den Zugang zum Sport ermöglichen und das gesellschaftliche Miteinander fördern. Insgesamt nahmen rund 60 Geflüchtete aus Berlin, Leipzig und Bielefeld am Turnier teil. Bevor es allerdings auf den Rasen ging, stand zunächst eine Führung durch die Volkswagen Arena sowie ein gemeinsames Mittagessen im AOK Stadion auf dem Programm. Das anschließende Turnier fand beim TSV Wolfsburg statt, wobei der VfL verschiedene Module zur Verfügung stellte. Ein Wolfsburger Bündnis aus jenem TSV, der Stadt Wolfsburg, dem StadtSportBund Wolfsburg und dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Wolfsburg hatte die gemeinsame Aktion ermöglicht. Fußball besitzt durch seine große Popularität in aller Welt eine herausragende gesellschaftliche Bedeutung und eine hohe Integrationskraft. „Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, initiiert und gefördert durch die DFL-Stiftung und das Amt der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Die „Willkommen im Fußball"-Initiative führt die integrativen Stärken von Profi- und Amateurfußball zusammen und bildet darüber hinaus eine Plattform für innovative Kooperationsansätze mit unterschiedlichen lokalen Akteuren der Flüchtlingshilfe.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren