VfL Wolfsburg-Spielerinnen Katarzyna Kiederzynek, Almuth Schult und Julia Kassen im Mannschaftsbild mit DFB-Pokal und Meisterschale.
30.10.2020
Inside

Wolfsspuren am Freitag

DFB-Pokalauslosung neu terminiert / Almuth Schult im NDR-Sportclub / U17-Wölfinnen vor langer Pause.

VfL Wolfsburg-Spielerinnen Katarzyna Kiederzynek, Almuth Schult und Julia Kassen im Mannschaftsbild mit DFB-Pokal und Meisterschale.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Ein neuer Termin für die Pokalauslosung, Almuth Schult folgt auf Admir Mehmedi, das Pokalduell der Wölfinnen live im Stream und die sofortige Pause für die U17-Juniorinnen.

Terminiert: Die Auslosung für die zweite Runde des DFB-Pokals hat einen neuen Termin. Nachdem diese aufgrund des noch letzten ausstehenden Spiels, 1. FC Schweinfurt gegen den FC Schalke 04, verschoben werden musste, werden alle Teilnehmer nun am 8. November ab 18.30 Uhr im Rahmen der ARD-Sportschau erfahren, gegen wen sie in der kommenden Runde antreten werden. Die Spiele werden am 22. und 23. Dezember ausgetragen. In der ersten Runde setzten sich die Wölfe mit einem 4:1 gegen den FSV Union Fürstenwalde durch.

Studiogast: In der letzten Woche war Admir Mehmedi zu Gast im NDR-Sportclub – diesmal ist eine Wölfin an der Reihe: Torhüterin Almuth Schult wird am kommenden Sonntag, 1. November, mit Moderatorin Valeska Homburg über ihre Comeback-Pläne und den Alltag einer Profifußballerin mit Zwillingen sprechen. Die Sendung beginnt um 22.50 Uhr. Beim DFB-Pokalspiel in Bochum am morgigen Samstag steht Schult noch nicht im Kader, darauf hat sich VfL-Cheftrainer Stephan Lerch bereits festgelegt. Übrigens: Die Partie beim West-Regionalligisten wird live auf Wölfe TV gestreamt.

Abgesetzt: Die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg stehen aufgrund der behördlich verfügten Einschränkungen nicht nur vor einem spielfreien November – auch das für den morgigen Samstag, 31. Oktober, angesetzte Heimspiel in der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost gegen den Hamburger SV findet nicht statt. Der Spielbetrieb in allen drei Bundesliga-Staffeln wird mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Ob die beiden für Dezember geplanten Spieltage ebenfalls vorzeitig abgesagt werden, soll in Kürze entschieden werden.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren