04.09.2020
Inside

Wolfsspuren am Freitag

Wölfe auf Länderspielreise / Livestream vom Testspiel / Maximilian Arnold bittet um Fragen / Virtueller Marathon.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Die Wölfe bei ihren Nationalteams, das Testspiel in Magdeburg live bei Wölfe TV, Maximilian Arnold ruft Fans zum Fragenstellen auf und der Wolfsburg Marathon findet 2020 virtuell statt.
 
Niederlage für die Schweiz:  Sieben Wölfe sind derzeit bei ihren Nationalteams im Einsatz. Während Bartosz Bialek bei der polnischen U21 gefordert ist, treten Josip Brekalo (mit Kroatien), Koen Casteels (Belgien), Kevin Mbabu und Renato Steffen (Schweiz) sowie Pavao Pervan und Xaver Schlager (Österreich) in den kommenden Tagen in der UEFA Nations League an. Den Auftakt machte die Schweiz am Donnerstagabend in der Gruppe 4 der Liga A. In Lwiw musste sich die Nati mit 1:2 (1:1) gegen die Ukraine geschlagen geben. Kevin Mbabu kam dabei über die volle Distanz zum Einsatz, Renato Steffen wurde in der 46. Minute eingewechselt.
 
Livestream zum Testspiel: Fans der Wölfe können sich auch am Samstag, 5. September, auf eine Live-Übertragung des Testspiels gegen den 1. FC Magdeburg (Anstoß 15.30 Uhr) freuen. Wölfe TV wird auf dem YouTube-Account der Grün-Weißen live aus der MCCD-Arena berichten. Präsentiert wird der Stream von VfL-Partner Interwetten.



Fragen gesucht: Für Dienstag haben die Wölfe eine kleine Überraschung für ihre Fans geplant. Dafür haben nun alle die Chance Fragen an Cheftrainer Oliver Glasner, Sportdirektor Marcel Schäfer, VfL-Kapitän Josuha Guilavogui und Maximilian Arnold einzuschicken. Die Fragen können per Sprachnachricht oder Video an die Nummer +49 172 1648891 geschickt werden.

Virtueller Marathon: Die Corona-Pandemie hat auch vor dem Wolfsburger Marathon nicht haltgemacht. Damit dieser nicht gänzlich ausfällt, findet er in diesem Jahr virtuell statt. Vom 7. bis 13. September können Läuferinnen und Läufer ihre gewählte Laufdistanz absolvieren und die gelaufene Zeit digital hochladen. Weitere Details gibt es online.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren