04.12.2020
Inside

Wolfsspuren am Freitag

Aufstiegsheld foppt Sturmlegende / Neues Wölfinnen kompakt / Blomqvist trainiert erstmals mit VfL-Frauen.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Aufstiegsheld foppt Sturmlegende, neues Wölfinnen kompakt im VfL-Kiosk und Blomqvist trainiert erstmals mit den VfL-Frauen.

Aufstiegsheld foppt Sturmlegende

Reichlich große Augen gibt es in diesen Tagen in den Regionen Wolfsburg, Gifhorn und Helmstedt. Der Grund sind fleißige grün-weiße Elfen, die unvermittelt an Haustüren klingeln, um insbesondere ältere Dauerkarten-Inhaber und WölfeClub-Mitglieder mit vorweihnachtlichen Präsenten zu überraschen. Zu den zahlreichen VfL-Mitarbeitern, die mit insgesamt 4.200 (!) Tüten beladen ausgeschwärmt sind, zählt auch Roy Präger. Und der staunte nicht schlecht, als er auf seiner Liste seinen alten Kumpel Siggi Reich entdeckte. Aus dem besonderen Hausbesuch machte sich die VfL-Ikone natürlich direkt einen Spaß. „Als ich anfing mit: ‚Guten Tag, ich heiße Roy Präger und arbeite beim VfL Wolfsburg‘ prustete Siggi schon los“, lacht Präger. „Er hat sich trotzdem riesig gefreut. Genauso wie alle anderen Leute, die ich angetroffen habe. Es gab so viele herzliche Begegnungen. Eine tolle Aktion!“ 

Neues Wölfinnen kompakt im VfL-Kiosk

Am kommenden Sonntag, 6. Dezember (Anstoß um 14 Uhr), empfangen die VfL-Frauen den MSV Duisburg im DFB-Pokal-Achtelfinale. Bereits heute gibt es interessante Informationen rund um das Spiel, das live auf Wölfe TV übertragen wird, auf einen Blick, denn das Wölfinnen kompakt steht ab sofort im VfL-Kiosk zum Download bereit. Im Online-Flyer wartet unter anderem ein Kurz-Interview mit Pia-Sophie Wolter, die am vergangenen Dienstag ihr Länderspieldebüt  feierte. Zudem finden Leser Daten und Fakten über die Zebra-Frauen, gegen die die Wölfinnen bereits in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga im heimischen AOK Stadion antraten und dabei mit 5:2 gewannen. Jetzt reinschauen!

 

Blomqvist trainiert erstmals mit den VfL-Frauen

Am vergangenen Dienstag noch bei der Nationalmannschaft, heute bei den Wölfinnen auf dem Platz: Neuzugang Rebecka Blomqvist trainierte am heutigen Freitag zum ersten Mal gemeinsam mit den VfL-Frauen. Seit dem 1. Dezember steht Blomqvist bei den Grün-Weißen unter Vertrag, am gestrigen Donnerstag trainierte die Schwedin, die beim EM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei das Tor zum zwischenzeitlichen 5:0 erzielte, individuell im Kraftraum. Dort an ihrer Seite: Nationalmannschafts-Kollegin Fridolina Rolfö, die sich mit der Neu-Wölfin bereits vorzeitig für die Europameisterschaft 2022 qualifiziert hat. Nach dem letzten Quali-Spiel reisten die beiden grün-weißen Schwedinnen gemeinsam nach Wolfsburg, wo nun für die frischgebackene schwedische Meisterin ein neues Kapitel beginnt. Rebecka, wir wünschen dir einen guten Start!

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren