30.09.2021
Wolfsspuren

Wolfsspuren am Donnerstag

Einweihungsgeschenke für Kinderklinik/ Wölfinnen im Fokus / News zum grün-weißen Nachwuchs / Desktop-Kalender.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Kinderlächeln im Klinikum Wolfsburg, Aufnahmen für die UEFA, die Wölfinnen zu Gast bei Ehme de Riese, ein Blick auf den grün-weißen Nachwuchs und die neuen Kalender für Wölfe-Fans.

Geschenke für die Kinderklinik: Zur offiziellen Einweihung der Kinderklinik spendete der VfL dem Klinikum Wolfsburg zahlreiche Geschenke für die jüngsten Patientinnen und Patienten. Während die niedersächsische Gesundheitsministerin Daniela Behrens die neue Kinderklinik besuchte, wurden auf der Station VfL-Bälle, Wölfi-Plüschtiere und Spiele an alle stationär aufgenommen Kinder verteilt. Auch ein signiertes VfL-Heimtrikot wird jetzt einen Platz in der neuen Kinderklinik finden. VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher überreichte das leuchtend grüne Dress an Klinikumsdirektor Wilken Köster und Prof. Dr. Jacqueline Bauer, die Chefärztin der Kinderklinik. „Kinder sind unsere Zukunft. Wenn wir den kleinen Patientinnen und Patienten, die hier im Klinikum die bestmögliche Versorgung erhalten, ihren Aufenthalt durch unsere Geschenke etwas versüßen können, dann freut uns das. Ein Kinderlächeln ist das beste Dankeschön, das man sich wünschen kann und hilft den Kleinen hoffentlich dabei, schneller gesund zu werden,“ sagte Dr. Schumacher.

Shooting für Europa: Nach dem Media Day ist vor dem Media Day – diese etwas abgewandelte Fußball-Weisheit gilt in dieser Saison besonders für die VfL-Frauen: Erst Ende August fand der offizielle VfL-Fototermin statt, bei dem neben dem Teamfoto auch zahlreiche Einzelporträts sowie Clips für Partner und Sponsoren aufgenommen wurden. Nun wurde das AOK Stadion einmal mehr in ein Fotostudio umgewandelt – diesmal für die UEFA. Vor der neu installierten Gruppenphase in der UEFA Women’s Champions League galt es, insbesondere für die Social-Media-Kanäle des europäischen Fußballverbands Material zu sammeln. Auch der künftige TV-Partner DAZN war vor Ort, um Spielerinnen-Interviews für die umfangreiche Berichterstattung über die „neue“ Champions League vorzuproduzieren. Nach rund fünf Stunden war schließlich auch das letzte Foto, das letzte GIF und der letzte Clip im Kasten. Fans der Wölfinnen dürfen sich auf tolle Aufnahmen freuen – die die Spielerinnen übrigens auch auf ihren eigenen Kanälen verwenden dürfen. 

Guckst du noch oder kochst du schon: Dieser Termin hat bei den VfL-Frauen nicht nur Tradition, sondern ist immer wieder ein besonderes Highlight: Am vergangenen Dienstagabend lud Ehme de Riese, der in Wolfsburg mehrere Augenoptiker-Geschäfte betreibt und schon seit vielen Jahren die Wölfinnen tatkräftig unterstützt, in die Wildfrisch Gutsküche auf dem Rittergut in Nordsteimke zum „Look and Cook“ ein. Auf dem Programm stand dabei, wie in vielen Jahren zuvor, neben dem gemeinsamen und geselligen Kochen – in diesem Jahr von veganen Gerichten – auch der obligatorische, hochmoderne Sehtest. Während die Flammkuchen im Ofen und das Kokosmilch-Curry auf dem Herd brutzelten, wurden die Augen von allen Spielerinnen und vom gesamten Trainer- und Staff-Team gründlich überprüft. Die ausgelassene Stimmung und die strahlenden Gesichter machten deutlich: Dieser Abend war ein voller Erfolg! Die Wölfinnen sagen vielen lieben Dank an Ehme de Riese und sein Team!

U17 holt Remis in Hamburg: Die U17-Jungwölfe haben in ihrer Nachholpartie am Mittwochabend in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost beim Hamburger SV ein 2:2 (0:1)-Unentschieden geholt. Die beiden Treffer für den VfL markierte Matteo Mazzone in der 33. Minute und in der Nachspielzeit. Für den HSV trafen Raif Adam (41.) und Niko Bozickovic (57.). Damit ist der VfL nun Tabellenzehnter  mit acht Punkten und Hamburg Sechster mit zehn Zählern.

Termine der Nachwuchsteams am Wochenende: Am Samstag, 2. Oktober, empfängt die U19 im AOK Stadion den FC Energie Cottbus (Anstoß um 11 Uhr). Am Mittwoch hatte das Team in der UEFA Youth League gegen den FC Sevilla ein 1:1-Unentschieden errungen. In der Bundesliga steht die U19 aus Wolfsburg aktuell mit sechs Punkten auf Rang sieben. Die U17-Wölfe bestreiten am Samstag in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost ihre Auswärtsbegegnung beim FC Carl Zeiss Jena. Anpfiff ist um 11 Uhr auf dem EAS Platz 2. Die U16 reist nach Hamburg und trifft am Sonntag auf den FC St. Pauli. Anstoß ist um 14 Uhr am Brummerskamp 2. Mit zehn Punkten und auf Platz zwei stehend geht der VfL in die Partie hinein. Die U15 hat hingegen am Samstag ein Heimspiel zu absolvieren. Der verlustpunktfreie Tabellenführer aus Wolfsburg empfängt den JFV Weyhe-Stuhr um 14 Uhr in der VfL-Fußball.Akademie.

Neues für den PC:Im Download-Bereich der VfL-Website finden Wölfe-Fans ab sofort die Desktop-Kalender für den Monat Oktober. Ob Wölfinnen oder Wölfe – Grafiken mit beiden Teams stehen in diversen Maßen zum Download bereit.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren