Koen Casteels hält einen Ball im Siel gegen Herta BSC, im Vordergrund sind enttäusche Hertha Spieler zu sehen.
02.03.2021
Inside

Wolfsspuren am Dienstag

Casteels gewählt / Wölfe und Wölfinnen live / Zu Gast in Podcasts / März-Re-Start für die U20-Frauen.

Koen Casteels hält einen Ball im Siel gegen Herta BSC, im Vordergrund sind enttäusche Hertha Spieler zu sehen.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Der Man of the Match gegen Hertha, die kommenden Spiele der Wölfe und Wölfinnen live, zwei Wölfe zu Gast bei Podcasts und der Liga-Re-Start bei den U20-Frauen.

Man of the Match, Part 23: Mittlerweile sind der VfL Wolfsburg und Schlussmann Koen Casteels seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Gegentreffer. Auch am vergangenen Spieltag gegen Hertha BSC war der Belgier für die Wölfe wieder der gewohnt sichere Rückhalt. Auch die Fans sahen das so und wählten die Nummer 1 der Wölfe zum Man of the Match.

Elf des Tages, Part 1: Im Laufe der bisher starken VfL-Saison haben es bereits viele Wölfe in die Elf des Tages des Sportmagazins Kicker geschafft. In der aktuellen Ausgabe kam ein weiterer hinzu: Maxence Lacroix stand nach seinem Treffer im Duell gegen Hertha BSC erstmals in der Auswahl. Glückwunsch, Maxence!

Fußball live, Part 1: Highlight im Free-TV – das morgige Top-Duell der Wölfe bei RB Leipzig (Mittwoch, 3. März, Anstoß um 20.45 Uhr) im Viertelfinale des DFB-Pokals können Fußballfans im frei empfangbaren Fernsehen verfolgen. Neben der gewohnten Übertragung bei Sky wird das Spiel auch im Rahmen der Sportschau in der ARD ab 20.30 Uhr zu schauen sein.

Fußball live, Part 2: Wenn die VfL-Frauen am morgigen Mittwoch, 3. März (Anstoß um 18.15 Uhr), im AOK Stadion gegen den LSK Kvinner das Hinspiel im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League bestreiten, können Fans der Wölfinnen live mitfiebern. Denn nicht nur Sport1 (ab 18 Uhr) übertragt das Duell der Wölfinnen und dem norwegischen Vertreter, auch im Wölfe TV-Livestream wird die Partie zu verfolgen sein.

Auf die Ohren, Part 1: Wölfe-Mittelfeldmotor Maximilian Arnold ist Gesprächspartner in der neuesten Folge von „Kicker meets DAZN“. Im Podcasts des Sportmagazins und des Streaming-Diensts spricht die Nummer 27 des VfL mit den Moderatoren Alex Schlüter und Benni Zander unter anderem über Trainer Oliver Glasner, die Nationalmannschaft und die Club-Szene in Wolfsburg.

Auf die Ohren, Part 2: Auch Marcel Schäfer war zuletzt im aufgezeichneten Gespräch zu hören. Im Podcasts „Mal ehrlich jetzt!" redet der VfL-Sportdirektor über seine aktive Karriere und seinen jetzigen Job.

Re-Start im März: Vor zehn Tagen haben die U20-Frauen des VfL Wolfsburg das Training wiederaufgenommen – nun steht auch fest, wann es in der 2. Frauen-Bundesliga Nord wieder um Punkte geht: Am Sonntag, 21. März (Anstoß um 14 Uhr), starten die Jungwölfinnen mit einem Auswärtsspiel bei Absteiger Borussia Mönchengladbach in die Restrunde. Es ist erst das dritte Saisonspiel für die Schützlinge von Trainer Steffen Beck – die ersten beiden Partien wurden verloren. Immerhin: Trotz der langen Pause soll die Spielzeit mit Hin- und Rückspielen beendet werden. Genügend Gelegenheiten also, um sich in der Tabelle weiter nach oben zu orientieren und die Zweitliga-Zugehörigkeit für die Saison 2021/2022 zu sichern. Dann nämlich soll die Liga wieder eingleisig an den Start gehen.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren