26.03.2021
Wolfsspuren

Wolfspuren am Freitag

Arnold und Goeßling nominiert / Earth Hour / Finale der VBLCC.

Der VfL präsentiert euch regelmäßig die „Wolfsspuren“: kurze Splitter, Anekdoten, Zitate und andere Kurzmeldungen rund um unser Wolfsrudel. Ob Wölfe, Wölfinnen oder Jungwölfe – hier gibt es zum Feierabend immer mal wieder Spannendes rund um den Klub serviert. Heute im Fokus: Maximilian Arnold und Lena Goeßling sind beim NFV nominiert, in der Volkswagen Arena geht das Licht aus und der E-Sport geht in die heiße Saisonphase.
 
Grün-Weiße bei NFV-Wahl: Maximilian Arnold und Lena Goeßling könnten die Nachfolge von Pernille Harder als „Niedersachsens Fußballer bzw. Fußballerin des Jahres“ antreten. Seit 1991 vergibt der Niedersächsische Fußballverband (NFV) nun schon diesen Titel. War die Wahl zunächst eine Publikumswahl, so sind seit 2007 ausschließlich die Sportjournalisten aus Niedersachsen stimmberechtigt. Bis zum 16. April kann gewählt werden. Die Konkurrenten von Goeßling und Arnold sind Erik Domaschke (SV Meppen) und Michael Esser (Hannover 96).
 
Earth Hour: Am Samstag, 27. März, geht für eine Stunde lang das Licht in der Volkswagen Arena aus. Anlass dieser Aktion ist die vom WWF ausgerufene „Earth Hour“. Um 20.30 Uhr Ortszeit gilt dann bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt, in tausenden Städten und Unternehmen für eine Stunde: Licht aus. Klimaschutz an. Gemeinsam wird so ein globales Zeichen für den Klimaschutz und einen lebendigen Planeten gesetzt. Neben der Volkswagen Arena wird auch die Fassadenbeleuchtung des AOK Stadions und des VfL-Center ausgeschaltet sowie am Schloss Wolfsburg, am Schloss Fallersleben, am Planetarium, am Scharoun-Theater, am Phaeno, am Rathaus und am Hallenbad am Schachtweg.

VBLCC-Endrunde: Der VfL steht im Finale der VBL Club Championship. Im letzten Spiel der regulären Saison konnten sich die E-Sportler gegen den FC Augsburg durchsetzen und sind somit in der Endrunde dabei. Die E-Wölfe Timo "TimoX" Siep, Benedikt "SaLz0r" Saltzer und Benedikt "BeneCR7x" Bauer starten in der Gruppe A gegen den VfL Bochum 1848, den 1. FC Heidenheim 1846 und den FC St. Pauli. Das Finale findet am 27. und 28. März statt, zunächst werden die Spiele der Gruppenphase ausgetragen, am zweiten Tag folgen Halbfinale und Finale.
 

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren