Die Logos des VfL Wolfsburg und des DFB.
14.03.2018
Akademie

Wolfsburger beim DFB

Zahlreiche VfL-Nachwuchsakteure für Länderspiele nominiert.

Die Logos des VfL Wolfsburg und des DFB.

Zahlreiche VfL-Nachwuchsakteure sind für die Länderspiele des DFB nominiert worden. Yari Otto, Davide und Gian-Luca Itter bestreiten mit der deutschen U19-Auswahl die Qualifikation zur Europameisterschaft. In Nordrhein-Westfalen treffen sie auf Schottland (21. März, Lippstadt), Norwegen (24. März, Hüsten) und die Niederlande (27. März, Ahlen).

Die U18-Auswahl des DFB hat am 23. und 26. März zwei Länderspiele gegen Frankreich auf dem Programm stehen. Nominiert vom VfL Wolfsburg für diese Auswahlmaßnahme sind John Yeboah Zamora und Jesaja Herrmann. Die beiden Partien finden in Eilenburg und Markranstädt (Sachsen) statt.

Ole Pohlmann und Max Brandt nehmen unterdessen mit der U17 an der Europameisterschafts-Qualifikationsrunde in Griechenland teil. Gespielt wird am 21. März gegen Norwegen, am 24. März gegen die Gastgeber und am 27. März gegen Schottland. Auf Abruf halten sich zudem die VfL-Akteure Robin Kölle, Lino Kasten und Tom Kinitz bereit.

Die DFB-U16-Auswahl bestreitet am 24. März in Biberach und am 26. März in Ulm zwei Länderspielvergleiche mit Italien. Vom VfL Wolfsburg ist Jannis Lang nominiert.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren