Die Wölfinnen des VfL Wolfsburg jubeln und umarmen sich.
15.10.2019
Fans

Wölfinnen weltweit

Das UWCL-Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Twente ist rund um den Globus zu sehen.

Die Wölfinnen des VfL Wolfsburg jubeln und umarmen sich.

Die Zweitrunden-Partie des VfL Wolfsburg in der UEFA Women’s Champions League stößt auf großes mediales Interesse: Das Achtelfinal-Hinspiel gegen den niederländischen Meister FC Twente, das am Mittwoch, 16. Oktober, um 18 Uhr im AOK Stadion angepfiffen wird, kann weltweit per Stream und in einigen Ländern auch im Free-TV verfolgt werden. Für den deutschen Markt hat sich Sport1 die Übertragungsrechte gesichert: Auf Sport1+ sowie auf sport1.de gibt’s ab 17.55 Uhr Live-Bilder vom deutsch-niederländischen Duell. Darüber hinaus wird die Partie auf dem YouTube-Kanal des VfL Wolfsburg und auf der VfL-Website zu sehen sein. Wie schon bei den Sechzehntelfinal-Spielen gegen KFF Mitrovica wird Felix Janoschek von Wölfe TV kommentieren.

Mehrere Livestreams

In den Niederlanden läuft die Partie des FC Twente, der noch nie über das Achtelfinale in der europäischen Königsklasse hinauskam, im Free-TV: Der Regionalsender RTV Oost hat sich die Rechte für den heimischen Markt gesichert. Frauenfußballfans in Skandinavien werden von der „Nordic Entertainment Group“ (NENT) versorgt, die über ihre Kanäle live aus dem AOK Stadion berichtet. Weltweit zu sehen ist das Spiel über den Streamingdienst mycujoo.tv, der bereits über ein umfangreiches Frauenfußball-Portfolio verfügt. Einzige Einschränkung: In Ländern mit anderen Vertragspartnern ist das UWCL-Achtelfinale nicht auf mycujoo.tv zu empfangen. Einen Livestream bietet auch das Unternehmen Sportradar an.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren