Die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg steht auf dem Eis der Heimspielstätte der Grizzlys Wolfsburg. Links im Bild sind die beiden Vereinslogos.
DO . 26. 07. 2018
Frauen I

Wölfinnen gegen Grizzlys für den guten Zweck

„Wolfsburger für Wolfsburg“: Benefizspiel vor Neapel-Test.

Die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg steht auf dem Eis der Heimspielstätte der Grizzlys Wolfsburg. Links im Bild sind die beiden Vereinslogos.

Das gab es noch nie: Die Eishockey-Profis der Grizzlys kicken am 11. August gegen die Double-Siegerinnen des VfL Wolfsburg. Möglich macht dieses Aufeinandertreffen die Initiative „Wolfsburger für Wolfsburg“, die mit dem Benefizspiel und vielen weiteren Aktionen Spenden für die Wolfsburger Kinderklinik generieren wollen. Zum ersten Mal ist die stadtbekannte Initiative auf dem VfL-Fan- und Familienfest aktiv. „Wir freuen uns sehr, dass wir als Klub dieser Stadt dem Projekt ‚Wolfsburger für Wolfsburg‘ eine große Bühne bieten können. Wir möchten so die Initiative unterstützen und einen Beitrag dazu leisten, der Region etwas zurück zu geben“, sagt VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher.

Benefizspiel vor Neapel-Test

Das unbestrittene Highlight der Zusammenarbeit ist das Aufeinandertreffen von Grizzlys und Wölfinnen in der Volkswagen Arena. Anpfiff ist um 17.45 Uhr, also direkt vor dem Test der VfL-Männer gegen den SSC Neapel, gespielt wird einmal 45 Minuten. Die Tickets für das Männerspiel haben automisch Gültigkeit für das Benefizspiel. Die Vorfreude auf den Kick für den guten Zweck steigt im Lager der Grün-Weißen: „Wir haben schon seit längerer Zeit einen guten Austausch mit den Grizzlys und freuen uns auf das Spiel. Umso schöner ist es, dass wir jetzt gemeinsam dieses tolle soziale Projekt ‚Wolfsburger für Wolfsburg‘ unterstützen können. Das VfL-Fan- und Familienfest bietet uns die Möglichkeit, uns sportlich von der besten Seite zu zeigen und gemeinsam mit den Fans und den Grizzlys eine Menge Spaß zu haben“, so der sportliche Leiter der VfL-Frauen, Ralf Kellermann.

Ungewohntes Terrain

„Der Verein ‚Wolfsburger für Wolfsburg‘ leistet seit Jahren hervorragende Arbeit, die wir schon in der Vergangenheit immer sehr gerne unterstützt haben. Es wird sicher ein spannendes und interessantes Spiel gegen die Wölfinnen auf für uns ungewohntem Geläuf. Wir haben jedoch den einen oder anderen begabten Fußballer in unseren Reihen, der sich schon auf die Partie freut – genauso wie die hoffentlich vielen Zuschauer und Fans in der Arena“, sagt Sportdirektor Charly Fliegauf. Die Grizzlys und die Wölfinnen sind keine Unbekannten, schließlich sind sie im Allerpark quasi Nachbarn. So drücken sich die Teams bei wichtigen Spielen die Daumen und unterstützen einander von den Rängen.

„Wolfsburger für Wolfsburg“

Die Initiative „Wolfsburger für Wolfsburg“ entstand vor knapp 20 Jahren. Durch die ehrenamtliche Arbeit von Christian Lang und seinen Mitstreitern konnte „Wolfsburger für Wolfsburg“ seither bei verschiedensten Benefizveranstaltungen Spenden für soziale Projekte in der Region sammeln. Lang freut sich auf das Novum in der Volkswagen Arena: „Ein großes Dankeschön, dass das Spiel unter unserem Motto stattfinden kann. Es ist schön, so starke Partner zu haben.“ Der Spendenerlös des gesamten VfL-Fan- und Familienfests soll in diesem Jahr der Kinderklinik Wolfsburg zugutekommen.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren