Die Wölfinnen bejubeln im AOK Stadion einen Treffer gegen Atletico Madrid.
16.10.2018

Wölfinnen empfangen Freiburg

Nach der Königsklasse ist vor der Liga.

Die Wölfinnen bejubeln im AOK Stadion einen Treffer gegen Atletico Madrid.

Nach dem gestrigen 4:0-Erfolg im Achtelfinal-Hinspiel der Königklasse gegen Atletico Madrid wartet schon am Wochenende die nächste Aufgabe auf die Elf von VfL-Cheftrainer Stephan Lerch. Bereits am kommenden Sonntag, 21. Oktober (Anstoß um 13 Uhr), sind die Wölfinnen wieder vor heimischer Kulisse gefordert. Dann ist der SC Freiburg zu Gast im AOK Stadion und wird den Wölfinnen binnen kürzester Zeit erneut eine konzentrierte Leistung abverlangen. Obschon Grün-Weiß sich durch Liga, Champions League und DFB-Pokal noch ohne jeden Gegentreffer und Niederlage bewegt, steht zu erwarten, dass mit den Breisgauerinnen dennoch keine leichte Aufgabe wartet. Diese rangieren ihrerseits aktuell auf dem vierten Rang des Allianz Bundesliga-Tableaus und werden gewillt sein, den Anschluss zum bisher unangefochten Spitzenreiter aus Wolfsburg zu halten.   

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren