Die Wölfe bei einer Trainingseinheit.
03.04.2018
Männer

Wölfe starten Vorbereitung auf Freiburg

Doppeleinheit am Dienstag.

Die Wölfe bei einer Trainingseinheit.

Nach dem freien Ostermontag standen am Dienstag für das Team von Bruno Labbadia wieder zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Dabei legte der Chefcoach den Fokus in beiden Einheiten vor allem auf die spielerischen Elemente. Am Vormittag arbeiteten die Wölfe bei frühlingshaften Temperaturen zunächst am Passspiel, anschließend stand sich das Team in einem Trainingsspiel gegenüber. Zum Ende der Einheit absolvierten die Stürmer noch eine Torabschluss-Einheit. Für den Nachmittag stand ein kurzes und knackiges Konditionstraining auf dem Plan, ehe ein weiteres Trainingsspiel die zweite Einheit des Tages beendete. Am Mittwoch geht es für die Grün-Weißen mit einer Einheit um 15.30 Uhr weiter.

Brooks und Blaszczykowski arbeiten am Comeback

Erfreuliche Nachrichten gibt es von John Anthony Brooks. Der langzeitverletzte Innenverteidiger, der zuletzt schon mit dem Ball gearbeitet hatte, absolvierte am Dienstag erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings. Auch Jakub Blaszczykowski macht Fortschritte – allerdings nicht in Wolfsburg. Der Pole bleibt noch einige Tage in seinem Heimatland und trainiert dort weiterhin individuell.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren