Renato Steffen und Xaver Schlager lachend während ihres Einsatzes im Edeka Wolfsburg.
03.04.2020
Männer

Wölfe packen an

#wirhelfen: Guilavogui und Co. helfen in zwei Edeka-Märkten in Wolfsburg.

Renato Steffen und Xaver Schlager lachend während ihres Einsatzes im Edeka Wolfsburg.

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Einsätze: Am Freitag traten einige Wölfe bereits früh am Morgen ihren Dienst an. Bei der Aktion „Wir danken den Helden des Alltags“ halfen insgesamt sechs VfL-Spieler ab 7 Uhr in zwei Edeka-Märkten in Wolfsburg beim Einräumen der Waren in die Verkaufsregale. Während VfL-Kapitän Josuha Guilavogui, Xaver Schlager und Renato Steffen in der Filiale am Berliner Ring fleißig waren, unterstützten Maximilian Arnold, Pavao Pervan und Yannick Gerhardt beim Edeka-Markt in der Grauhorststraße. Die Aktion in den Edeka-Märkten gehört zu den sozialen Aktivitäten in Wolfsburg und der Region, die der VfL aktuell und in den kommenden Wochen unter dem Motto #wirhelfen durchführt und unterstützt.

„Wichtig, dass wir zusammenhalten“

Seit Wochen steht der Lebensmitteleinzelhandel aufgrund der Ausnahmesituation durch das Coronavirus vor besonderen Herausforderungen. Auch in den Edeka-Märkten in Wolfsburg leisten Mitarbeiter einen herausragenden Beitrag zur Sicherung der Grundversorgung. Für die VfL-Spieler war es daher eine Herzensangelegenheit und ein Ausdruck der Solidarität, eben jenen Helden des Alltags unter die Arme zu greifen. „Das ist eine sehr wichtige Aktion für uns, weil wir Vorbilder sein wollen. Wir sind in einer schweren Zeit und es ist wichtig, dass wir nun zusammenhalten“, so Guilavogui, dessen Teamkamerad Arnold ergänzte: „Wir wollen zeigen, dass wir auch ein Teil der Gesellschaft sind und etwas zum Alltag beitragen.“ Selbstverständlich achteten die Wölfe während der gesamten Aktion auf die empfohlenen Sicherheitsabstände, nutzten beim Einräumen Handschuhe und Desinfektionsmittel. „Wir sind über jede Unterstützung in der aktuellen Zeit dankbar und wenn sie dann noch so prominent ist, dann ist das etwas, worüber wir uns wirklich sehr freuen“, zeigte sich Emil von Gostomski, Leiter der Edeka-Filiale in der Grauhorststraße, dankbar.

alle Infos zu #wirhelfen

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren