16.09.2021
Fans

Wölfe auswärts und zu Hause unterstützen

Tickets für Hoffenheim und Gladbach gehen in den Verkauf.

Der Spielplan des VfL Wolfsburg hält für die Anhänger der Grün-Weißen einen Höhepunkt nach dem anderen bereit. Für die beiden Bundesligapartien am 25. September bei der TSG Hoffenheim und am 2. Oktober in der Volkswagen Arena gegen Borussia Mönchengladbach sind seit Donnerstag, 16. September, die Tickets zu erwerben. Wer die Wölfe in Sinsheim unterstützen möchte, kann sich ab sofort Karten für die PreZero-Arena sichern – der Verkauf ist nur online möglich. Nach dem Hygienekonzept der TSG gilt die 3G-Reglung. Pro Vorgang können zehn Tickets erworben werden. Stehplätze stehen für 14 Euro in Block G1 und Sitzplätze in Block H1 für 28 Euro zur Verfügung. Der Vorverkauf endet am 21. September um 17 Uhr. Vor Ort sind keine Tageskassen geöffnet. Außerdem müssen sich die VfL-Anhänger mit der Luca-App registrieren.

Freier Verkauf ab dem 21. September

Bereits seit Dienstag läuft der exklusive Vorverkauf für das Heimspiel der Wölfe gegen die Borussia aus Gladbach (Samstag, 2. Oktober, um 15.30 Uhr). Noch bis zum 20. September (17 Uhr) können Dauerkarten-Inhabende und Mitglieder Karten für die übernächste Bundesliga-Partie in der Volkswagen Arena zu fanfreundlichen Preisen erwerben. Maximal zehn Tickets pro Vorgang können in dieser eingeschränkten Verkaufsphase für das Duell mit den Fohlen bestellt werden. Wichtig: Bei Partien des VfL Wolfsburg gilt die 2G-Regel. Aufgrund der einzuhaltenden Auflagen wegen der Corona-Pandemie sind 12.844 Zuschauer in der VfL-Heimstätte zugelassen. Am 21. September startet um 9.30 Uhr der freie Verkauf. Die Tickets sind ausschließlich online über den Wölfeshop erhältlich. Hier sind ebenfalls pro Bestellvorgang maximal zehn Eintrittskarten möglich.

Jetzt Tickets sichern

Weitere wichtige Infos

  • Dauerkarten haben keine Gültigkeit.

  • Rollstuhlfahrer-, Sehbehinderten- und Gehörlosen-Plätze sind vorhanden (nur über das Service Center erhältlich).

  • Die Tickets müssen beim Kauf personalisiert werden. Die bestellten Karten werden nicht mehr mit der Post versendet, sondern per E-Mail als Print-at-home-Tickets, die man sich bequem zu Hause ausdrucken kann. Der Link zum Ticketabruf sowie zur Personalisierung wird drei Tage vor dem Spiel per E-Mail versendet. Eine Umpersonalisierung ist möglich. Jeder Zuschauende muss sich am Spieltag in der Volkswagen Arena mit einem gültigen Ausweisdokument mit Lichtbild ausweisen können (Personalausweis, Reisepass, Führerschein).

  • Alle Zuschauenden müssen nachweisen, dass sie über einen vollständigen Impfschutz verfügen oder genesen sind. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre benötigen weder einen Impf- noch einen Genesungsnachweis. Darüber hinaus sind Schwangere und Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, von dieser Regelung ausgenommen. Sie benötigen einen Mutterpass oder einen medizinischen Nachweis (Attest), dass sie nicht impffähig sind sowie einen negativen Corona-Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf (kein Selbsttest).

  • Die gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften sind beim Besuch einzuhalten. Grundsätzlich ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich, am Platz kann er aber abgenommen werden. Ab 15 Jahren ist eine medizinische Maske Pflicht, für Kinder von sechs bis 14 Jahren genügt eine Alltagsmaske. Jüngere Kinder benötigen keine Maske.

  • Alle Antworten auf wichtige Fragen finden sich kompakt zusammengefasst in dieser FAQ-Liste.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren