Drei Spieler der U19 jubeln über ein Tor.
DI . 27.  MÄR . 2018
Akademie

Weiteres Testspiel

U19 trifft am Mittwoch auf Herren-Oberligist USI Lupo Martini.

Drei Spieler der U19 jubeln über ein Tor.

Die U19 des VfL nutzt die punktspielfreie Zeit zu einem weiteren Testspiel nach dem 10:1-Erfolg gegen eine japanische Akademieauswahl. Am Mittwoch, 28. März, empfangen die Wölfe den Wolfsburger Herren-Oberligisten USI Lupo Martini um 18 Uhr im Porschestadion. VfL-Trainer Thomas Reis: „Wichtig ist, dass wir erneut gegen eine Männermannschaft spielen. Da können sich meine Spieler ordentlich messen. Das bedeutet, dass wir stabil in den Zweikämpfen sein und körperlich dagegenhalten müssen. Hauptzweck der Testpartie gegen Lupo Martini ist natürlich, weiter im Spielrhythmus zu bleiben und so vielen Akteuren wie möglich Einsatzzeiten zu geben.“

Personelles

Der U19 fehlen die verletzten Lukas Scholz, Bruno Rümmler, Philip König und Jannis Heuer. Dazu stellen Abdallah El-Haibi und Dominik Marx nach überstandener Krankheit noch keine Option für die Testpartie dar. Yari Otto und Davide Itter kehren erst am Mittwoch vom DFB zurück und werden somit gegen Lupo Martini auch nicht zum Einsatz kommen.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren