Eine Spielszene aus dem Testspiel der U17.
26.07.2017
U17

Weiterer Testspielerfolg

U17 schlägt den JFV Calenberger Land U19 mit 2:0.

Eine Spielszene aus dem Testspiel der U17.

Am Mittwochnachmittag hat die U17 mit einem 2:0-Erfolg gegen die U19 des JFV Calenberger Land einen weiteren Testspielsieg eingefahren. Gegen den A-Junioren-Regionalligisten aus dem Calenberger Land trafen im Porschestadion für die U17-Wölfe Amir Abdijanovic (15.) und Robin Kölle (32.). Die Gäste waren dennoch ein guter Kontrahent, gegen den die Wölfe wieder einiges ausprobierten und ordentlich durchwechselten. Für die U17 geht es am kommenden Wochenende in der Vorbereitung weiter mit einem Turnier in Stockstadt bei Aschaffenburg. Später folgen noch Testspiele gegen den Halleschen FC (2. August) und den VfL Bochum (6. August), jeweils in Wolfsburg.

„Freue mich über gezeigte Fortschritte“

VfL-Coach Steffen Brauer: Ich freue mich über die gezeigten Fortschritte, sowohl im Spiel gegen als auch mit Ball. Unser Organisationsgrad nimmt zu und unser Coaching-Vokabular kommt immer mehr zur Anwendung, was deutlich wird im Herausspielen von Torchancen als auch im Anwenden unserer Abwehrstrategie. Wenn wir im selben Maßstab der vergangenen zwei Wochen weiterarbeiten, sehe ich uns gut gerüstet für die neue Bundesliga-Saison.

VfL Wolfsburg U17 (1. Halbzeit): Mellack – Kölle, Denecke, Kleeschätzky, Kinitz – Sarcevic, Berger (28. Messeguem), Brandt, Pohlmann, Sommer - Abdijanovic

VfL Wolfsburg U17 (2. Halbzeit): Wienhold – Engler, Denecke, Kleeschätzky (60. Kinitz), Thomas – Meister, Messeguem, Balde Djalo, Degirmenci, Hahn – Jastremski.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren