14.01.2022
Frauen

Weitere Vertrags­auflösung

Die dänische Nationalspielerin Sofie Svava wechselt zu Real Madrid.

Nach dem vorzeitigen Abschied von Sara Doorsoun verlässt eine weitere Spielerin die Frauen des VfL Wolfsburg in der aktuellen Transferperiode: Die Verantwortlichen des sechsmaligen Deutschen Meisters haben dem Wunsch von Sofie Svava auf Auflösung des noch bis 2024 gültigen Vertrags entsprochen. Die dänische Nationalspielerin, die im letzten Winter vom FC Rosengard an den Mittellandkanal gewechselt war, schließt sich Real Madrid an. Beim spanischen Vize-Meister und UWCL-Viertelfinalisten hat die 21-Jährige ein ebenfalls bis 2024 datiertes Arbeitspapier unterzeichnet. Im grün-weißen Trikot brachte es Svava auf 14 Einsätze in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, acht in der UEFA Women’s Champions League und drei im DFB-Pokal.

„Insbesondere mit Blick auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben wir uns dazu entschieden, dem Wechselwunsch nicht im Wege zu stehen und den Vertrag mit Sofie aufzulösen“, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. „Wir bedanken uns bei Sofie für ihren Einsatz und wünschen ihr sportlich wie privat alles Gute für die Zukunft!“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren