Jubel der U17-Juniroinnen im Spiel gegen Aurich.
15.10.2020
Frauen

Weiter an der Spitze

Die U17-Juniorinnen gewinnen mit 5:0 bei der SpVg Aurich.

Jubel der U17-Juniroinnen im Spiel gegen Aurich.

Der nächste Sieg für die bisher ungeschlagenen Nachwuchswölfinnen: Mit 5:0 (2:0) gewannen die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg ihr zweites Spiel in der Englischen Woche bei der SpVg Aurich. Bereits früh – schon in der fünften Spielminute – fiel das erste Tor für die Grün-Weißen, die das Spiel bis zum Schluss dominierten. Durch den Erfolg im Norden behauptet die Elf von Trainer Michael Schulz die Tabellenführung in der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost, dicht gefolgt vom 1. FFC Turbine Potsdam.

Zwei Tore für Blumenberg

Großes Lob gab es von Trainer Schulz: „Das Spiel war bis jetzt unsere beste Saisonleistung.“ Durch Luisa Klapproth gingen die VfL-U17-Juniorinnen in Führung (5.). Nur wenige Minuten später erhöhte Tessa Blumenberg über die halblinke Position ins lange Eck auf 2:0 (13.). Kurz nach der Halbzeit erzielte Emelie Klingen mit einem Distanzschuss aus 25 Metern das dritte Tor für die Nachwuchswölfinnen (42.). Danach setzte sich Rauan Mohamed in der 71. Minute erst gegen zwei Gegenspielerinnen durch, tunnelte dann die Torhüterin – 4:0 für die Wolfsburgerinnen, für die zum ersten Mal Zoe Brockmann als Torhüterin auflief und gleich ohne Gegentreffer blieb. Kurz vor Abpfiff markierte Blumenberg mit ihrem zweiten Treffer den 5:0-Endstand (80.). „Unsere Laufintensität war von Anfang an schon deutlich höher als in den Spielen davor und ich hoffe, dass wir diese Leistung beibehalten können“, lobt Schulz. Weiter geht es für die Nachwuchswölfinnen im Stadion am Elsterweg am Samstag, 17. Oktober (Anstoß um 16 Uhr), gegen den derzeit auf Platz 5 liegenden FC Hertha 03 Zehlendorf.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren