Ein Nachwuchsspieler am Ball.
DO .  5.  APR . 2018
Akademie

Vorschau Junioren-Bundesliga

U19 empfängt den FC St. Pauli / U17 mit Spitzenspiel in Berlin.

Ein Nachwuchsspieler am Ball.

Das Hinspiel beim FC St. Pauli hatten die U19-Jungwölfe mit 1:2 verloren, nun kommt es am Samstag, 7. April, zum Rückspiel in Wolfsburg. Um 14 Uhr wird die Begegnung mit den Hamburgern im AOK Stadion angepfiffen. Tabellarisch steht der VfL vor den Hamburgern und möchte sich für die im Hinspiel erlittene knappe Niederlage revanchieren. Gleichzeitig soll der vierte Platz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost verteidigt werden. VfL-Trainer Thomas Reis sagt: „Wir haben in St. Pauli eines unserer schwächsten Saisonspiele gezeigt. Trotzdem waren wir in Führung gegangen, haben es damals aber leider nicht geschafft, das Spiel über die Zeit zu bringen. Wir wollen den Schwung aus den zuletzt absolvierten Testspielen mitnehmen, in denen die Jungs gezeigt haben, dass sie auch gegen Männerteams ein ordentliches Zweikampfverhalten an den Tag legen können. Es muss gegenüber der Hinspiel-Begegnung in St. Pauli ein besseres Umschaltspiel in beide Richtungen stattfinden, dann behalten wir die drei Punkte hier.“

Der U19 des VfL stehen aktuell die verletzten Dominik Marx, Bruno Rümmler, Philip König und Jannis Heuer nicht zur Verfügung. Dazu muss Offensivmann David Nieland aufgrund der fünften Gelben Karte ebenfalls zuschauen.

U17 bei Hertha BSC zu Gast

Für die U17 des VfL steht am Samstag, 7. April, das Spitzenspiel bei Hertha BSC an. Anstoß zu dieser Partie ist um 12 Uhr im Berliner Hanns-Braun-Stadion, das direkt neben dem Olympiastadion zu finden ist. Die Wölfe gehen als Tabellendritter der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost in diese Begegnung. Die Hertha ist aktuell eine Position besser platziert, hat drei Punkte Vorsprung auf die Grün-Weißen und dazu noch eine Partie weniger bestritten. Im Hinspiel gab es übrigens ein torloses Unentschieden. VfL-Coach Steffen Brauer: „Berlin ist ein sehr attraktiver Gegner, der ähnlich wie wir über technisch beschlagene Spieler verfügt und Kombinationsfußball pflegt. Hertha BSC ist derzeit Mitfavorit auf die Staffelmeisterschaft und ein ganz schwerer Brocken. Wir wollen in einem sicherlich engen Spiel kompakt dagegenhalten.“

Ausfallen werden bei den U17-Jungwölfen Amir Abdijanovic, Ole Pohlmann, Robin Kölle, Fynn Kleeschätzky, Tom Kaspar Berger und Elias Thomas.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren