Die beleuchtete Volkswagen Arena bei Nacht mit Fans im Vordergrund.
FR . 19.  OKT . 2018
8. Spieltag

Von Anreise bis Fanmeile

Alle Informationen für Besucher des Heimspiels gegen den FC Bayern München im Überblick.

Die beleuchtete Volkswagen Arena bei Nacht mit Fans im Vordergrund.

Auch vor der am morgigen Samstag, 20. Oktober (Anstoß um 15.30 Uhr), anstehenden Partie gegen den FC Bayern München können sich VfL-Fans kulinarisch verwöhnen lassen. Auf der ab 13 Uhr hinter der Nordkurve der Volkswagen Arena startenden VfL-Fanmeile gibt es diverse Grillspezialitäten, leckere Suppen, Bubble Waffeln und Pizza sowie einen Veltins-Schankwagen. Weitere Highlights sind die VfL-Torwand und der Human Table Soccer. Das ebenso stattfindende Bühnenprogramm sieht diesmal wie folgt aus:

  • 14.10 Uhr: Spielerinterview und Autogrammstunde
  • 14.40 Uhr: VfL-Quizduell
  • 14.50 Uhr: Interview mit Heimspielerlebnisgewinner

Unter dem Motto „Warm-up und Ausklang“ ist außerdem die Halle09 90 Minuten vor und 90 Minuten nach dem Spiel – also von 14 Uhr bis mindestens 18.45 Uhr – geöffnet.

An- und Abreiseinfos

Aufgrund des zu erwartenden Zuschaueraufkommens werden Besucher des Heimspiels darum gebeten, rechtzeitig anzureisen, um Staus an den Eingängen der Volkswagen Arena zu vermeiden und so jedem Zuschauer die Möglichkeit zu geben, pünktlich im Stadion zu sein. Durch den Abbau der Internationale Zuliefererbörse (IZB) wird es indes zu massiven Parkplatzengpässen im Bereich Allerpark auf den Parkplätzen P3 und P4 (Schützenplatz) kommen. Die Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr wird empfohlen.

Bus und Regelzug nach Braunschweig
ENO83576
Wolfsburg Hbf ab 18.14 Uhr
Braunschweig Hbf an 18.33 Uhr

Linie 230 Bus über Flechttorf, Lehre, Wendhausen
Wolfsburg ZOB ab 19 Uhr
Braunschweig Rathaus an 19.56 Uhr

ENO83578
Wolfsburg Hbf ab 19.14 Uhr
Braunschweig Hbf an 19.33 Uhr

Kombiticket

Die Dauerkarten des VfL gelten ab vier Stunden vor Spielbeginn bis zum Betriebsschluss als Fahrschein im Verbundtarif Region Braunschweig (VRB). Die mitgeführte Tageskarte berechtigt ab drei Stunden vor Spielbeginn und bis drei Stunden nach Spielende zur kostenfreien Nutzung der Busse der Wolfsburger Verkehrsgesellschaft (WVG). Nach Abpfiff der Partie bietet die WVG in Ergänzung zum normalen Linienbetrieb folgende Sonderbuslinien an. Diese verkehren ab etwa zehn Minuten nach Spielende vom Busstreifen des Parkplatzes im Allerpark:

Linie 251 Volkswagen Arena - Rabenberg - Detmerode
Linie 252 Volkswagen Arena - Laagberg - Westhagen - Ehmen
Linie 253 Volkswagen Arena - Fallersleben - Sülfeld
Linie 254 Volkswagen Arena - Nordstadt
Linie 255 Volkswagen Arena - Vorsfelde - Wendschott - Reislingen
Linie 256 Volkswagen Arena - Hehlingen - Nordsteimke - Barnstorf - Heiligendorf - Hattorf

Zusatzangebot VLG

Zudem bietet die Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn (VLG) bei den Bundesliga-Heimspielen des VfL Wolfsburg auf den Strecken Gifhorn-Wolfsburg (Linie 170), Brome-Wolfsburg (Linie 160) sowie Triangel-Brome (Linie 164) zusätzliche Fahrten entlang der normalen Linienführung an. Die Dauerkarten des VfL Wolfsburg gelten auf den Linien der VLG als Fahrschein, nicht jedoch die Tageskarten. Es gelten folgende Abfahrtzeiten:

Linie 164 13.21 Uhr ab Triangel (Im Dragen) mit Anschluss an Linie 160 in Brome (Schule)
Linie 160 14.02 Uhr ab Brome (Schule)
Linie 170 14.06 Uhr ab Gifhorn (Bahnhof Stadt)

Verbindungen für die Rückfahrt

Linien 160 17.54 Uhr ab der Autostadt
Linie 164 18.38 Uhr besteht ab Brome (Schule)
Linie 170 17.57 Uhr ab Autostadt

Park-and-ride-Service

Alle Besucher, die per PKW anreisen, können den kostenlosen Park-and-ride-Parkplatz in Kästorf in Anspruch nehmen, von dem ab ca. 13.15 Uhr in regelmäßigen Abständen kostenlose Shuttlebusse zur Arena verkehren.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren