Frauen

Viertelfinals in Budapest

Die UWCL-Partien der VfL-Frauen gegen den FC Chelsea werden in Ungarn ausgetragen.

Die aktuellen Reisebeschr├Ąnkungen in Europa sorgen f├╝r ein Novum in der Geschichte der VfL-Frauen: Zum ersten Mal tr├Ągt der zweimalige Champions-League-Sieger eine Heimpartie au├čerhalb Deutschlands aus. Sowohl das Hin- als auch das R├╝ckspiel gegen den englischen Meister FC Chelsea im Viertelfinale der UEFA WomenÔÇÖs Champions League werden im Szusza Ferenc Stadion in Budapest stattfinden. Zun├Ąchst treffen die beiden Teams am Mittwoch, 24. M├Ąrz (Ansto├č um 17 Uhr/live auf W├Âlfe TV), in der ungarischen Metropole aufeinander, die zweite Partie steigt am Mittwoch, 31. M├Ąrz (Ansto├č um 14 Uhr/live auf W├Âlfe TV), an gleicher Stelle.

Dreimal Ungarn in Folge

Das Szusza Ferenc Stadion ist die Heimst├Ątte des ungarischen Erstligisten Ujpest Budapest. Die rund 13.000 Zuschauer fassende Arena wurde bereits im laufenden Wettbewerb der UEFA Europa League als Ausweichstadion genutzt. Die W├Âlfinnen werden somit drei Ungarn-Gastspiele in Folge erleben: Der Viertelfinal-Einzug wurde mit einem 2:0-Erfolg im Achtelfinal-R├╝ckspiel gegen LSK Kvinner ┬şin Gy├Âr realisiert.