29.08.2017
Akademie

VfLer beim Vier-Nationen-Turnier

Ole Pohlmann und Lino Kasten stehen im Kader der DFB-U17-Auswahl.

Ole Pohlmann und Lino Kasten vom VfL Wolfsburg sind für das Vier-Nationen-Turnier der DFB-U17-Auswahl nominiert worden. Das Turnier findet vom 8. bis 13. September in Bayern statt. Dabei treffen die Deutschen am 8. September (Anstoß um 16.30 Uhr) in Deggendorf auf die Altersgenossen aus Italien, am 10. September (Anstoß um 16.30 Uhr) in Passau auf die Auswahl Israels sowie am 12. September (Anstoß um 16 Uhr) in Burghausen auf die Niederlande. Vom VfL sind zudem Max Brandt, Tom Kaspar Berger und Tom Kinitz auf Abruf nominiert worden.

„Wir freuen uns auf die erste Gelegenheit in dieser neuen Saison, ein Turnier in Deutschland spielen zu dürfen. Wir haben bei diesem Turnier mit den Niederlanden, Italien undIsrael ausgezeichnete Gegner, so dass wir bereits in unseren ersten Länderspielen 2017/2018 ordentlich gefordert sein werden“, sagt DFB-Coach Michael Prus. Das Vier-Nationen-Turnier sei der erste Schritt auf dem Weg, eine Mannschaft zu formen, die sich im März kommenden Jahres für die Europameisterschaft 2018 qualifizieren soll. „Zudem ist es für uns eine gute und wichtige Möglichkeit, unsere Spielphilosophie weiterzuentwickeln und die Spieler an unsere Vorgaben weiter heranzuführen", so Prus.
 

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren