Porträtaufnahme von Klaus Gerwien.
05.09.2018
Geschichte

VfL trauert um Klaus Gerwien

Ehemaliger Wölfe-Spieler im Alter von 77 Jahren gestorben.

Porträtaufnahme von Klaus Gerwien.

Der VfL Wolfsburg trauert um Klaus Gerwien. Der ehemalige Außenstürmer der Grün-Weißen ist am vergangenen Montag im Alter von 77 Jahren verstorben. Geboren am 11. September 1940 im ostpreußischen Lyck, stieß Gerwien über die Stationen 1. FC Wolfsburg und SSV Vorsfelde im Jahr 1958 zu den Grün-Weißen. Für die Wölfe kam der gelernte Betriebselektriker noch zu Einsätzen in der damals höchsten Spielklasse, der Oberliga Nord, ehe er 1961 nach 58 Spielen (18 Toren) im VfL-Trikot zu Eintracht Braunschweig wechselte. Dort stieg er zum Nationalspieler auf und wurde Deutscher Meister. Der VfL Wolfsburg spricht allen Angehörigen sein Mitgefühl aus.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren