Der VfL-Spieler Davide Jerome Itter im Zweikampf.
30.08.2020
Akademie

Unnötige Testspiel­niederlage

U23 zieht gegen St Pauli II mit 2:4 den Kürzeren.

Der VfL-Spieler Davide Jerome Itter im Zweikampf.

Nach der herben 1:9-Niederlage vergangene Woche gegen die U23-Mannschaft von Borussia Dortmund wartete am heutigen Sonntag der nächste Regionalliga-Gegner auf die U23-Wölfe. Letztlich zog man gegen St. Pauli II auch den Kürzeren und unterlag am Elsterweg mit 2:4 (0:1). Die Niederlage war unnötig, weil der VfL genügend Chancen besaß für einen anderen Spielausgang. Die Gäste aus Hamburg zeigten sich in ihrer Chancenverwertung recht abgeklärt und bestraften zudem individuelle Fehler der U23. Die Führung der Gäste besorgte Cemal Sezer mit einem verwandelten Strafstoß in der 32. Minute. Derselbe Spieler markierte in der 48. Minute auch den zweiten Hamburger Treffer, nach einem kapitalen Fehler in der VfL-Hintermannschaft. Pingdwinde Beleme erzielte in der 52. Spielminute gar das 0:3. Der VfL Wolfsburg war dennoch sehr bemüht und gestaltete das Ergebnis in der Schlussphase der Partie etwas positiver. Luca Horn (77.) und John Iredale in seinem erst zweiten Spiel nach monatelanger Verletzungspause (78.) markierten mit einem Doppelschlag das 2:3. Doch ein lupenreiner Konter führte zum 2:4-Endstand (87.) durch Gästeakteur Akame Ba Engo Meye.

„Fußball ist Ergebnis-Sport“

VfL-Coach Henning Bürger: Wir hatten gerade in der ersten Hälfte viele offensive Spieler gleichen Typs auf dem Platz gehabt. Dadurch konnten wir viele Aktionen final nicht in Torchancen ummünzen. Mit Rückkehrer John Iredale, der immer noch in der Aufbauphase ist, hatten wir in der zweiten Hälfte einen Spieler auf dem Platz, der uns lange gefehlt hatte. Nicht zufrieden sein kann man wiederum mit unserer Defensivleistung. Fußball ist ein Ergebnissport. Da geht es auch darum, wenn man vorn mal nicht so erfolgreich ist, hinten sicher zu stehen.

zum Sommerfahrplan der U23

VfL Wolfsburg U23 – 1. Halbzeit: Kasten – Lang, Rizzi, Beifus – Itter, Pohlmann, Marx, Horn – Llanez, Hajrulla, Yeboah.

VfL Wolfsburg U23 – 2. Halbzeit: Klinger – Edwards, Rizzi, Heuer – Itter (61. Sommer), Messeguem, Pohlmann (73. Kayo), Horn – Llanez (63. Iredale), Hajrulla (85. Abifade), Yeboah (73. Bird).


Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren