Spielszene aus dem Testspiel der U23.
20.07.2017
U23

U23: Weiteres Testspiel

Wölfe empfangen am Samstag den SV Rödinghausen im VfL-Stadion am Elsterweg.

Spielszene aus dem Testspiel der U23.

Für die U23 des VfL Wolfsburg steht am Samstag, 22. Juli, der nächste Test auf dem Programm. Um 16 Uhr gastiert mit dem SV Rödinghausen der letztjährige Tabellenzehnte der Regionalliga West im VfL-Stadion am Elsterweg. Für den VfL, der zuletzt zwei Testspielniederlagen in Folge hinnehmen musste, gilt es dann, weiter an der Feinabstimmung zu arbeiten, da bereits in der kommenden Woche der erste Spieltag der Regionalliga Nord ansteht. Zum Punktspielauftakt tritt das Team von Trainer Rüdiger Ziehl am Sonntag, 30. Juli (Anstoß um 15 Uhr), beim VfV Borussia 06 Hildesheim an, ehe sieben Tage darauf die erste Heimpartie gegen den Aufsteiger SSV Jeddeloh stattfindet (Samstag, 5. August, Anstoß um 13 Uhr, AOK Stadion).

„Erwarte sehr guten Gegner“

Rüdiger Ziehl: Es ist der letzte richtige Härtetest, uns erwartet am Wochenende ein sehr guter Gegner, der uns sowohl in der Defensive als auch in der Offensive alles abverlangen wird. Wir wollen erneut an unsere Grenzen gehen, um zu sehen, an welchem Punkt wir uns befinden und wie in den Spielen davor gut gegen den Ball arbeiten und als Mannschaft auftreten. Dazu wollen wir mutig bei eigenem Ballbesitz agieren und versuchen, das Spiel zu dominieren.

Letzter Test gegen Kästorf

Verzichten muss die U23 gegen Rödinghausen auf Moritz Sprenger, Alper Kara, Robin Ziegele, Marcel Stutter und Nick Nürnberger. Vor dem Pflichtspielauftakt bestreiten die Wolfsburger indes noch einen weiteren Test. Am Mittwoch, 26. Juli, treffen die Jungwölfe auf den Landesligisten SSV Kästorf. Anpfiff ist um 18 Uhr auf dem Kästorfer Sportplatz am Sandberge.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren