17.08.2017
Akademie

U23: Spitzenspiel in Wolfsburg

VfL empfängt am Samstag den VfB Lübeck im AOK Stadion.

Vor den Profis zu den Amateuren: Nicht nur die Bundesliga-Mannschaft der Wölfe hat am Samstag, 19. August, ein Heimspiel, auch die U23 genießt Heimrecht. Dabei treffen in der Regionalliga Nord im Wolfsburger AOK Stadion die U23 als Spitzenreiter und der Tabellenfünfte VfB Lübeck aufeinander. Angepfiffen wird diese Partie des vierten Spieltages um 12 Uhr und ist somit die perfekte Einstimmung auf das dreieinhalb Stunden später startende Erstligaspiel gegen Borussia Dortmund.

„Erwarte hohes Regionalliga-Niveau“

Mit zwei Siegen und einer Niederlage ist der VfB Lübeck in die Saison gestartet und hat damit aktuell sechs Punkte auf dem Konto. Der VfL seinerseits ist noch ungeschlagen und hat sieben Zähler verbuchen können. Die Zuschauer erwartet im AOK Stadion sicherlich eine attraktive Begegnung, an der beide Teams ihren Anteil haben wollen. VfL-Coach Rüdiger Ziehl: „Im Vorfeld wurden sowohl Lübeck wie auch wir zu den Staffelfavoriten gezählt, deshalb kann man zurecht von einem Spitzenspiel sprechen. Ich erwarte eine Partie am Samstag auf einem hohen Regionalliga-Niveau.“

Die Lübecker haben ihr Team vor der Saison noch einmal auf einigen Positionen verstärkt und wollen auch daher aus Wolfsburg sicherlich etwas mitnehmen. „Der VfB hat einige neue Akteure in der Mannschaft und ist gerade im Offensivbereich sehr gefährlich. Die Mannschaft kann sehr gut im Spiel umschalten - da haben sie ihre Qualitäten, darauf müssen wir aufpassen“, so der Wölfe-Coach, der hofft, dass seine U23 wieder ihre Leistung auf den Platz bringen kann. Ziehl: „Wir wollen von Beginn an die Dominanz, die wir in den ersten drei Partien hatten, erneut zum Tragen bringen. Wir wollen wieder zweikampfstark und kompakt auftreten und unsere spielerische Stärke auch gegen Lübeck zeigen.“

Partie auf Sporttotal.tv

Wer nicht ins AOK Stadion kommen kann, kann das Spitzenspiel gegen den VfB Lübeck im Internet live verfolgen. Der Anbieter „Sporttotal.tv“, der die Regionalliga-Partien in dieser Saison überträgt, hält am Samstag zwei Möglichkeiten bereit: Facebook-Live und über das Portal.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren