23.08.2017
Akademie

U19 erreicht nächste Runde

A-Junioren gewinnen beim Sparkassen-Pokal gegen MTV Gifhorn mit 8:0.

Die U19 hat am Mittwochabend mühelos die dritte Runde im niedersächsischen Landespokal erreicht. Beim Regionalligisten MTV Gifhorn behielten die Reis-Schützlinge in der zweiten Runde des Sparkassen-Pokals deutlich mit 8:0 (2:0) die Oberhand und zeigten eine ansprechende Leistung. Letztlich wurde der VfL seiner Favoritenrolle als Bundesligist gerecht, nachdem man in der letzten Saison gegen den MTV Gifhorn noch ins Elfmeterschießen musste und erst dort weitergekommen war.

Zur Pause stand es 2:0 für die Gäste aus Wolfsburg, für die Koray Polat (11.) und Abdallah El-Haibi (41.) erfolgreich waren. Nach dem Wechsel schraubte der VfL das Ergebnis noch merklich in die Höhe. Die sechs Treffer markierten Maximilian Janke (51.), Lukas Scholz (55.), David Nieland (57.) sowie Yari Otto mit einem lupenreinen Hattrick (61., 80., 87.).

VfL-Coach Thomas Reis: „Wir haben heute mit sehr viel jungen Akteuren gespielt, die in den ersten Meisterschaftspartien nicht so viel zum Einsatz gekommen waren. Die Jungs haben darauf gebrannt, auch einmal zu zeigen, was sie im Wettkampf drauf haben. Das Ergebnis war heute hochverdient und auch die Art und Weise, wie wir agiert haben, macht mich zufrieden. Ausschlaggebend war, dass wir unsere Torchancen diesmal konsequent genutzt haben. Wir waren vom letzten Jahr gewarnt, als wir unsere Tormöglichkeiten gegen Gifhorn zu Beginn haben liegen gelassen und dann einem Rückstand hinterher rennen mussten. Heute hingegen hat das meine Mannschaft sehr gut umgesetzt.“

VfL Wolfsburg U19: Brandt – Richter, Nick Otto, Siersleben(46. Miler D‘Oliveira), Scholz (59. Nazare-Vaz) – Polat, El-Haibi (46. Marx) – Janke, Yeboah Zamora (46. Nieland), Klump – Yari Otto

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren