Die U17 des VfL Wolfsburg klatscht nach ihrem Mannschaftskreis.
24.05.2019
Akademie

U17: Union kommt zum letzten Heimspiel

Die Jungwölfe empfangen am Sonntag die „Eisernen“ aus Berlin.

Die U17 des VfL Wolfsburg klatscht nach ihrem Mannschaftskreis.

Auch für die B-Junioren des VfL geht es zur Schlussphase der Spielzeit um die berühmte „Wurst“: Im letzten Heimspiel der Saison gastiert am Sonntag, 26. Mai (Anstoß um 13 Uhr) der Nachwuchs von Union Berlin im Porschestadion.

Enges Titelrennen

Es ist eng in der Tabelle der B-Junioren Bundesliga Staffel Nord/Nordost: Zwei Punkte beträgt der Vorsprung unserer U17 gegenüber Verfolger Hertha BSC zwei Spieltage vor Saisonende. Ergo: Gelingen dem Team von Steffen Brauer in den beiden verbleibenden Partien gegen Union und beim Nachwuchs von Werder Bremen (1. Juni) zwei Dreier, hat man den Staffeltitel sicher.

Hinspiel ging an Jungwölfe

Mit den „Eisernen“ kommt nun zunächst einmal der Tabellensiebte ins Porschestadion. Das Hinspiel in der Hauptstadt haben die Jungwölfe mit 2:1 für sich entscheiden können, mit einem erneuten Erfolg wäre ein wichtiger Schritt Richtung Staffelsieg getan. Cheftrainer Brauer muss allerdings weiterhin auf die Verletzten Niko Vukancic und Jonas Weimann verzichten, dafür kehrt Nathan-Rafael Wahlig in den Kader zurück.

„Erwarte knappen Spielausgang“

Steffen Brauer: „Wir freuen uns erstmal, dass es nach vier Wochen Pause ins Saisonfinale geht. Mit Union kommt ein kampfstarker Gegner, der gerade gegen die Top-Teams starke Leistungen zeigen konnte – wie zuletzt beim 1:0 gegen Hertha. Daher erwarte ich einen knappen Spielausgang. Wir wollen die Euphorie des Pokalsiegs mitnehmen und im letzten Heimspiel überzeugen.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren