Die U17 bejubelt einen Treffer.
02.08.2017
U17

U17 mit weiterem Testspielerfolg

B-Junioren schlagen den Halleschen FC mit 3:1.

Die U17 bejubelt einen Treffer.

Die U17 hat auch das Testspiel am Mittwoch im Porschestadion gegen den Halleschen FC für sich entschieden - die Brauer-Schützlinge behielten mit 3:1 (1:0) die Oberhand. Kommenden Sonntag, 6. August, findet das abschließende Testspiel der U17 vor dem Start in die B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost statt. Um 14 Uhr sind die Altersgenossen vom VfL Bochum der Gegner im Wolfsburger Porschestadion.

Gegen Halle gingen die Hausherren bereits nach einer gespielten Minute in Führung. Amir Abdijanovic verwertete eine Vorlage von Marvin Hahn zum 1:0. Die Wolfsburger Treffer Nummer zwei und drei fielen dann in der zweiten Halbzeit. Erst war Marvin Hahn in der 51. Minute nach Vorlage von Soufiane Messeguem erfolgreich, dann hieß der Torschütze Elias Thomas (75.). Halle kam in der 77. Minute zum Ehrentreffer. Die Partie lief übrigens über 90 Minuten und nicht wie üblich 80 Minuten.

„Eindrücke gesammelt“

VfL-Coach Steffen Brauer: Wir haben uns heute entschieden, auch in Hinblick auf die finale Phase der Vorbereitung, die allermeisten Akteure durchspielen zu lassen, um auch Eindrücke über die gesamte Spielzeit und unter Stress sammeln zu können. Insofern fällt mein Fazit positiv aus - insbesondere, weil wir die Spieler im gestrigen Training hoch belastet haben und heute Vormittag eine weitere Einheit folgen ließen. Unsere Akteure sind gegen den HFC über 90 Minuten an und teilweise über ihre Grenzen gegangen. Das ist ihnen insgesamt gut gelungen.

VfL Wolfsburg U17: Wienhold – Engler, Saul, Kleeschätzky, Thomas – Meister, Balde Djalo, Messeguem, Hahn, Degirmenci – Abdijanovic (30. Pohlmann/ 60. Mai)

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren