Mannschaftsfoto der U14 vom VfL Wolfsburg.
17.01.2018
Akademie

U14 gewinnt Pokal in Jena

VfL sichert sich den ersten Platz beim Karl-Schnieke-Gedenkturnier.

Mannschaftsfoto der U14 vom VfL Wolfsburg.

Die U14 des VfL Wolfsburg hat am vergangenen Wochenende erstmals am Karl-Schnieke-Gedenkturnier in Jena teilgenommen und auf Anhieb den Pokal gewonnen. In einem packenden Endspiel setzte sich die Mannschaft von VfL-Trainer Dirk Stammann gegen die Gastgeber vom FC Carl Zeiss Jena durch. Nach einem 3:3 in der regulären Spielzeit musste das Finale vom Neunmeterpunkt entschieden werden. Hier behielten die U14-Wölfe mit 4:3 die Oberhand. Zudem stellte der VfL Wolfsburg den erfolgreichsten Torschützen und den besten Spieler. Ajdin Becovic holte sich die Torjägerkanone mit neun Treffern. Als bester Spieler geehrt wurde Jannick Wolter. Die Auszeichnungen wurden durch den früheren deutschen Nationalspieler und gebürtigen Jenaer Bernd Schneider vorgenommen. Am Turnier nahmen viele U14-Teams von Erst- und Zweitligisten teil, so zum Beispiel Hertha BSC, der FC Augsburg, Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue, Union Berlin und die SpVgg Greuther Fürth.

„Toller Erfolg“

„Das Turnier gleich bei unserer ersten Teilnahme zu gewinnen, ist ein toller Erfolg“, sagte Trainer Dirk Stammann. Im Laufe des Turniers habe sich seine Mannschaft gefunden und im „stimmungsvollen Finale“ eben jenes Glück gehabt, das es brauche, ein Neunmeterschießen zu gewinnen.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren