28.01.2019
Frauen

Torloses Remis gegen Bremen

U20-Juniorinnen halten gegen Bundesligisten die Null.

Für die in der 2. Frauen-Bundesliga spielende U20 des VfL Wolfsburg stand am Wochenende ein weiteres Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde an. Im Duell mit der Bundesliga-Mannschaft des SV Werder Bremen, mit Ex-Wölfin Luisa Wensing in der Startelf, gelang im VfL-Stadion am Elsterweg keinem Team ein Tor, so dass die Partie mit einem 0:0 endete. Nach dem klaren 23:0-Sieg gegen den MF Göttingen und einer anstrengenden Trainingswoche gingen die Jungwölfinnen hochmotiviert in das zweite Testspiel. Die U20 ließ den Erstligisten in einer temporeichen Partie zu wenig Chancen kommen: Lediglich Wensing vergab eine Kopfballchance (38. Minute), zudem scheiterte Michelle Ulbrich (58.) per Kopf an der Wolfsburger Torhüterin Melanie Wagner. Die vielen Wechsel zur zweiten Halbzeit sorgten dann auch für keinen Abbruch im Offensivspiel des VfL. Die Mannschaft übernahm in der letzten halben Stunde die Spielkontrolle und drängte auf den Siegtreffer. Nach einem Alleingang vergab Jessica Fischer (77.) eine Großchance und auch Vanessa Voigt (88.) konnte kurz vor Schluss die Möglichkeit zur Führung nicht nutzen.

„Hervorragende Möglichkeit, Bundesliga-Luft zu schnuppern“ 

Mit dem Remis und vor allem mit der Leistung seiner Mannschaft gegen das höherklassige Team zeigte sich U20-Chefcoach Saban Uzun sehr zufrieden: „Testspiele gegen Erstligisten geben unserer jungen Mannschaft immer eine hervorragende Möglichkeit, auf eine gewisse Art Bundesliga-Luft zu schnuppern. Inhaltlich wollten wir im zweiten Test das Ballgewinnspiel akzentuieren. In der Trainingswoche hatten wir daher das Angreifen in der Phase des gegnerischen Ballbesitzes thematisiert. Das haben die Spielerinnen sehr gut aufgenommen und bei den eisigen Temperaturen im Training beherzt umgesetzt. Die Herausforderung das auch gegen einen höherklassigen Gegner im Spiel umzusetzen, haben die Spielerinnen gut angenommen, taktisch diszipliniert agiert und dem Erstligisten so nicht viele Torchancen ermöglicht. Im Gegenzug haben wir uns vor allem in der Schlussphase zwar beste Einschussmöglichkeiten auf den Siegtreffer erspielt, die nötige Konsequenz allerdings vermissen lassen.“

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren