Peter Ament im Zweikampf um den Fußball.
12.09.2019
Fans

Tolle Resonanz

Viele Zusagen für das Peter-Ament-Benefizspiel am Samstag in Mörse / Auch Marcel Schäfer spielt mit.

Peter Ament im Zweikampf um den Fußball.

Die Nachricht von Peter Aments ALS-Erkrankung, sie hat viele Menschen in der Region sehr bewegt. Entsprechend groß ist für das Duell der „Old Friends Mörse“ gegen das VfL-Traditionsteam am kommenden Samstag – allein an mitspielendem Personal – auch der Zulauf. Wenn ab 13.30 Uhr im Mörser Herzbergstadion der Ball rollt, dann ist auf beiden Seiten reichlich VfL-Prominenz garantiert. In jener Truppe, die Ament selbst für das Benefizspiel zusammengestellt hat, laufen mit beispielsweise Heiner Pahl, Dirk Zehnpfund, Uwe Piep oder Uwe Wiswe etliche grün-weiße Altstars auf, die einst mit Ament lange am Elsterweg zusammengespielt haben. Stolze 21 Mann umfasst das Aufgebot, mit dem Uwe Otto, der bei den „Old Friends“ die Rolle des Trainers übernimmt, an den Start geht.

Comeback des VfL-Rekordspielers

Aber auch das Traditionsteam des VfL Wolfsburg reist mit seinem allerfeinsten Besteck an. Burkhard Kick, Gerald Schröder, Ralf Wilhelm, Jürgen Rische, Markus Kullig, Thomas Tuster – wer immer sein Mitwirken zeitlich einrichten kann, der sagte Teammanager Roy Präger, der selbstverständlich ebenfalls mitspielen wird, sofort zu. Dass Namen wie Frank Plagge und Siggi Reich im 27-Mann-Kader (!) fehlen, liegt einzig daran, dass beide für die „Old Friends Mörse“ auflaufen werden. Prominentestes Mitglied bei den Grün-Weißen ist VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer, Rekordfeldspieler der Wölfe in der Bundesliga, der zugleich erstmals das Trikot des Traditionsteams überstreifen wird.

Peter Ament vor einem Fußballspiel und das Plakat zum Peter-Ament-Benefizspiel.

Tombola mit hochattraktiven Gewinnen

Ein spektakulärer Schaukampf scheint somit vorprogrammiert. Aber auch das Drumherum der Partie verspricht einen kurzweiligen Fußballtag. Bereits ab 11.45 Uhr stimmt ein Juniorinnenspiel der JSG Heiligendorf/Hattorf/Mörse gegen die TB Bortfeld auf das Benefizspiel ein. Zudem erwartet die Zuschauer eine große Tombola mit bemerkenswerten Preisen wie Business-Tickets für VfL-Heimspiele oder unterschriebenen Originaltrikots der VfL-Männer- und Frauen-Bundesliga-Teams. Auch Wölfi wird im Stadion seine Runden drehen, außerdem gibt es reichlich Gelegenheiten, Autogramme zu sammeln und – vor allem – sich in den Dienst der guten Sache zu stellen.

Jeder kann helfen

Denn: Der gesamte Erlös aus Eintrittskarten, Losverkäufen und dem Verkauf von Speisen und Getränken vor Ort wird verschiedenen wohltätigen Zwecken zugeführt.

Wer losgelöst vom Spiel Peter Ament und die anderen ALS-Betroffenen unterstützen möchte, der kann dies auch auf direktem Wege mit einer Spende an die Krzysztof Nowak-Stiftung tun.

Die Infos zum Spendenkonto:

Krzysztof Nowak-Stiftung

Deutsche Bank Wolfsburg
IBAN: DE81 2697 1038 0193 0031 00
BIC/Swift: DEUTDE2H269
Verwendungszweck: BENEFIZSPIEL MÖRSE

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren