Ein Fan des VfL Wolfsburg mit Schal und grünen Gesicht.
25.07.2021
Fans

Tickets für den Liga-Auftakt

Der Kartenverkauf für den Bundesliga-Start gegen Bochum läuft seit Montag.

Ein Fan des VfL Wolfsburg mit Schal und grünen Gesicht.

Lange müssen sich VfL-Fans nicht mehr gedulden, denn schon am Samstag, 14. August (Anstoß um 15.30 Uhr), starten die Wölfe mit dem Heimspiel gegen den VfL Bochum in die Bundesliga-Saison 2021/2022. Die Grün-Weißen müssen den Auftakt nach aktuellem Stand nicht vor leeren Rängen bestreiten, denn 12.755 Zuschauer sind insgesamt im Steh- und Sitzplatzbereich der Volkswagen Arena zugelassen. Für Dauerkarteninhaber und Mitglieder beginnt der exklusive Ticketverkauf bereits am Montag, 26. Juli, um 9.30 Uhr und läuft im First-Come-First-Serve-Prinzip bis zum 28. Juli um 12 Uhr. Der freie Verkauf startet am 3. August um 9.30 Uhr.

Erhältlich über den Onlineshop und das Service Center

Zu erwerben sind die Tickets entweder über den Onlineshop oder für Fans, die beispielsweise nicht über einen Internetzugang verfügen, über das Service Center im Fanhaus (telefonisch unter 05361-8903903 oder persönlich vor Ort). Die online bestellten Tickets werden nicht mehr mit der Post versendet, sondern per E-Mail als Print-at-home-Tickets, die bequem zu Hause ausgedruckt werden können. Der Link zum Ticketabruf sowie zur Personalisierung wird am 12. August per E-Mail versendet. Zu beachten ist, dass die Karten beim Kauf im Service Center, in dem nur EC-Kartenzahlung möglich ist, sofort personalisiert werden müssen. Für jedes Ticket werden daher die kompletten Kontaktdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) benötigt. Mitunter kann es indes zu Wartezeiten am Telefon oder im Service Center kommen.Außerdem wichtig: Jeder Zuschauer muss sich am Spieltag in der Volkswagen Arena ausweisen können. Dauerkarten haben keine Gültigkeit.

Sicheres und fanfreundliches Stadionerlebnis

In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Wolfsburg will der VfL seinen Fans durch das optimierte Hygienekonzept, in das die wichtigsten Anmerkungen der Anhänger über die FanLab-Umfrage und durch diverse Gespräche mit eingeflossen sind, ein sicheres und fanfreundliches Stadionerlebnis bieten. Was dafür vonnöten ist beziehungsweise umgesetzt wird, wird im Folgenden aufgeführt. Alle Angaben zum Liga-Auftakt können sich durch Veränderungen in den für den VfL Wolfsburg verbindlichen Vorschriften im Übrigen (kurzfristig) ändern. Sollte es dazu kommen, wird der VfL über alle notwendigen Anpassungen so früh wie möglich informieren.

alle Infos zu den Tageskartenpreisen

Benötigte Nachweise für den Stadionbesuch

  • Geimpfte (vollständiger Impfschutz nach 14 Tagen): CovPass-App, Corona-Warn-App oder Impfausweis.

  • Getestete: Negativer Corona-Test von einem zertifizierten Testzentrum in einer App, auf dem Handy oder als Ausdruck. Selbsttests können leider nicht akzeptiert werden. Der Test darf maximal 24 Stunden alt sein. 

  • Genesene (28 Tage nach Infektion, nicht länger als sechs Monate): offizielle Bescheinigung der Behörden.

  • Vormals Genesene (länger als sechs Monate): Impfausweis und offizielle Bescheinigung der Behörden.

Da für Kinder bis einschließlich 14 Jahre keine Testpflicht besteht, ist für sie auch kein Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich.

Rund um die Volkswagen Arena sowie in der Zuwegung von den Parkplätzen im Allerpark und vom Allersee direkt am AOK Stadion wird es zwischen 14 und 15.30 Uhr gekennzeichnete Kontrollstationen geben. Wer dort seinen Nachweis erbringt, erhält ein Bändchen, das mit gültigem Ticket den Zugang zum Stadion verschafft. Die gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften sind beim Besuch einzuhalten. Grundsätzlich ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes erforderlich, am Platz kann er aber abgenommen werden. Ab 15 Jahre ist eine medizinische Maske Pflicht, für Kinder von sechs bis 14 Jahre genügt eine Alltagsmaske. Jüngere Kinder benötigen keine Maske.

Catering

Alle Verkaufsstände innerhalb der Arena sowie mobile Stände werden geöffnet. Es gibt allerdings weder Außencatering noch Catering in der Halle09, die geschlossen bleibt.

Zahlung

Bezahlt werden kann mit der Girocard (EC-Karte), Kreditkarte oder via Smartphone (zum Beispiel ApplePay, GooglePay) sowie mit der VfL-Karte. Die Karte kann sowohl vor als auch in der Arena aufgeladen werden.

ÖPNV

Durch eine mitgeführte Tageskarte ist ab vier Stunden vor Spielbeginn und bis zum Betriebsschluss eine kostenfreie Nutzung der Busse der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) möglich. Die WVG gewährt Inhabern einer gültigen Tageskarte darüber hinaus eine unentgeltliche Nutzung des Shuttleverkehrs vom und zum Park-and-Ride-Parkplatz der Volkswagen AG in Kästorf Nord zur und von der Volkswagen Arena. Nach dem Spiel stehen zudem sechs Sonderbuslinien zur Verfügung.

Fanshop

Der Fanshop im Fanhaus hat von 13.30 Uhr bis zum Anstoß und nach Spielende (für eine Stunde) geöffnet. Der Fansaal bleibt allerdings geschlossen.

Jetzt online Tickets sichern

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren