Marcel Stutter feiert mit seinen Teamkollegen der U23 des VfL Wolfsburg nach einem Tor in der Regionalliga Nord.
MI . 12.  SEP . 2018
U23

Testspielerfolg

Die U23 schlägt Oberligist Eintracht Northeim mit 2:0.

Marcel Stutter feiert mit seinen Teamkollegen der U23 des VfL Wolfsburg nach einem Tor in der Regionalliga Nord.

Die U23 hat am Dienstagabend ein Testspiel gegen den Oberligisten FC Eintracht Northeim mit 2:0 (1:0) für sich entschieden. Beide Treffer markierte Marcel Stutter (23. Minute, 60.). Bei den Gastgebern kamen einige sonst weniger berücksichtigte Akteure zum Einsatz, um Spielpraxis zu sammeln. Dazu liefen auch drei A-Juniorenspieler (Tom Kinitz, Sidnej Balde Djalo, Tim Mertens) auf, die ihre Sache ebenfalls gut machten. Insgesamt war die Partie allerdings recht chancenarm. Der VfL ging gleich mit der ersten Möglichkeit nach 23 Minuten in Führung, als Stutter nach einer Flanke von Malcolm Badu frei zum Kopfball kam. Vier Minuten später trafen die Jungwölfe durch einen Lupfer Richmond Tachies den Pfosten.

Nach Doppelpass zum zweiten Treffer

Nach dem Wechsel gab der erstmals in dieser Saison mitwirkende Anton Stach einen Distanzschuss ab (59.). Drei Minuten darauf folgte das 2:0: Amara Conde hatte schön auf Stutter gepasst, der nach Doppelpass mit Julian Justvan nur noch ins leere Tor einschieben brauchte. In der 80. Minute ergab sich für Balde Djalo eine Großchance, nach schöner Vorarbeit von Davide Itter traf er jedoch die Oberkante der Latte. Die Gäste, die gut dagegen hielten, kamen im Spielverlauf zu zwei guten Möglichkeiten. Insgesamt stand aber am Ende ein verdienter Erfolg des Regionalligisten zu Buche.

„Hätten auch höher gewinnen können“

VfL-Coach Rüdiger Ziehl: Wir haben gegen einen ordentlichen Gegner, der mitspielen wollte und Struktur hatte, die Partie sehr ernst genommen und haben einige Sachen gut umgesetzt. Ich glaube, bei konsequenterer Chancenauswertung hätten wir auch höher gewinnen können. In der Endphase des Spiels agierten wir etwas fahrlässig in der Rückwärtsbewegung, da musste Jannes Tasche in unserem Tor all sein Können beweisen. Insgesamt aber hat die Partie ihren Zweck erfüllt, alle eingesetzten Spieler haben die Vorgaben gut umgesetzt.

VfL Wolfsburg U23: Tasche – Klamt (46. Ziegele), Möker, Heuer (46. Stach), – Badu (46. D.Itter), Justvan (75. Mertens), Conde, El-Haibi, Kinitz – Tachie (46. Saglam), Stutter (70. Balde Djalo)

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren