27.08.2020
Akademie

Tests gegen St. Pauli und Schalke

U23 spielt am Elsterweg, U19 läuft in Billerbeck auf.

Mitten in der Saisonvorbereitung stehen für die Jungwölfe die nächsten Testspiele an. Die U23 empfängt am Sonntag, 30. August, um 12 Uhr die U21 des FC St. Pauli am Elsterweg. Für die U19 des VfL Wolfsburg geht es bereits am Samstag, 29. August, nach Nordrhein-Westfalen. Dort spielt das Team von Coach Christian Wimmer gegen die Nachwuchskicker von Schalke 04. Anstoß ist um 16 Uhr in Billerbeck.

„Anderes Gesicht zeigen“

Nach der 1:9-Niederlage der Bürger-Elf bei Borussia Dortmund erwartet der Trainer eine entsprechende Reaktion seiner Mannschaft. „Der Auftritt war inakzeptabel. Wir sind in der Pflicht, am Sonntag ein anderes Gesicht zu zeigen. Die Basics des Fußballs sind gefragt, die Bereitschaft Zweikämpfe anzunehmen und viele Wege zu gehen“, so der Coach, für dessen Team der Test gegen die Hamburger das letzte von insgesamt sechs Vorbereitungsspielen ist. Die Bilanz aus zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen fällt durchwachsen aus: „Die Jungs waren nach der langen Pause im athletischen Bereich gut drauf und motiviert. Im Laufe der Zeit haben wir intensiv trainiert, was Spuren hinterlassen hat. Bis zum Saisonstart brauchen sie Frische, das haben wir im Training gesteuert.“ Bereits am kommenden Samstag, 5. September, beginnt für die U23 in der Regionalliga Nord die neue Saison. Die Vorfreude ist „riesig, die Spieler bereiten sich seit Wochen darauf vor. Die Wettkämpfe sind das Salz in der Suppe und wir alle freuen uns auf den Start“, so Bürger abschließend. Die Partie gegen den BSV Rehden wird um 13 Uhr im AOK Stadion angepfiffen.

Alle Spieler kommen zum Einsatz

Seit dieser Woche weiß auch die U19, dass sie ihr erstes Punktspiel am 19. September zu Hause gegen den SV Werder Bremen bestreitet. Bevor es in drei Wochen allerdings wieder um Zählbares geht, steht am Samstag, 29. August, ein weiteres Testspiel an. Die Mannschaft von Christian Wimmer trifft auf die Schalker Nachwuchsknappen. Im dritten Test der Vorbereitung könnte nach dem 0:2 zum Auftakt gegen Bröndby IF und dem 3:3 bei Borussia M'Gladbach am vergangenen Wochenende vielleicht der erste Sieg festgemacht werden. „Natürlich wollen wir am Ende die Spiele gewinnen. Wir haben uns allerdings bewusst hochkarätige Gegner ausgesucht, sodass wir uns bestmöglich für die Liga vorbereiten können. Nach der fünfmonatigen Coronapause galt es, uns wieder einen guten Fitnesszustand zu erarbeiten. Die Jungs sind sehr fleißig und werden immer fitter“, so die Einschätzung des Trainers, der am Wochenende alle Spieler einsetzen will.

zum Sommerfahrplan der U23

zum Sommerfahrplan der U19

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren