Die U19-Wölfe im Trainingslager.
11.07.2017
U19

Start in Polen

U19 seit Montag im Trainingslager – Mittwoch zweiter Test.

Die U19-Wölfe im Trainingslager.

Auch die U19 ist am Montag gut im Trainingslager in Polen eingetroffen und legt an selber Stelle wie die U23 in Opalenica nahe Posen weiter die Grundlagen für die Saison 2017/2018. Vor der Mannschaft von Cheftrainer Thomas Reis liegt noch viel Arbeit – entsprechend akribisch wird die Sache angegangen. Der Coach fordert das Team in der Regel täglich in zwei Einheiten und weiß, auf was es besonders während dieser Tage ankommt: „Wir wollen einerseits am Abwehr- und Taktikverhalten sowie anderseits am Verhalten in Ballbesitzsituationen arbeiten. Geschult werden auch das Passverhalten und der Spielaufbau. Das alles steht in Verbindung mit konditionellen Aspekten im Vordergrund.“

Akademie-Gedanke wird beim VfL Wolfsburg gelebt

Die Rahmenbedingungen im Hotel „Remes“ sind top und lassen keine Wünsche übrig. Die Plätze sind sehr gut bespielbar – alles Voraussetzungen für ein optimales Trainingslager der U19 in Polen. Thomas Reis: „Uns stehen zwei sehr gut gepflegte Trainingsplätze zur Verfügung, auch das Essen und die Unterkunft sind sehr ansprechend. Da fehlt es uns an nichts.“ Dass die U19 wie schon im letzten Jahr gemeinsam mit der U23 das Sommer-Trainingslager in Polen abhält, unterstreicht den Akademie-Gedanken des VfL Wolfsburg aufs Neue und zeigt, dass man im Nachwuchsbereich der Wölfe ganz eng zusammengerückt ist.

Am Mittwoch Testspiel gegen Slask Wroclaw

Nachdem das erste Testspiel in der vergangenen Woche für die U19 gegen den Bundesliga-Nachwuchs vom FSV Mainz 05 mit 2:6 verloren ging, hat die Mannschaft am morgigen Mittwoch die Chance, es besser zu machen. In Opalenica treffen die Grün-Weißen um 17 Uhr auf die U19 von Slask Wroclaw, eine weitere Herausforderung. „Bereits im letzten Jahr haben wir gegen zwei polnische Nachwuchsmannschaften gespielt und konnten auch da Erfahrungen sammeln. Beide Partien haben wir erfolgreich gestaltet und auch diesmal wollen wir die Dinge, die wir trainiert haben, gut umsetzen“, so der VfL-Trainer in Hinblick auf die Begegnung mit Slask Wroclaw.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren