Pernille Harder jubelt.
16.07.2017
Frauen I

Start der Frauen-EM

Hansen, Harder und Wullaert spielen heute Abend die ersten Partien des Turniers.

Pernille Harder jubelt.

Die Phase der Vorbereitung ist in wenigen Stunden vorbei: Am heutigen Sonntag, 16. Juli, startet ab 18 Uhr die Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden. Den Auftakt machen die niederländischen Gastgeberinnen gegen Norwegen in der Gruppe A. In Utrecht mit dabei ist dann auch Caroline Hansen von den Wölfinnen, die sich mit ihrem Team sicherlich einige Chancen ausrechnet, mit einem positiven Resultat in den Wettbewerb zu starten.

Dänemark trifft auf Belgien

Die zweite Partie der EM-Endrunde folgt kurz darauf um 20.45 Uhr. Mit dem Duell in Doetinchem zwischen Dänemark und Belgien kommt es nicht nur zur anderen Begegnung der Gruppe A, sondern auch zum Aufeinandertreffen zweier Spielerinnen der VfL-Frauen. Pernille Harder und Tessa Wullaert, die sonst in Wolfsburg häufig gemeinsam die offensiven Außenbahnen beackern, stehen sich diesmal gegenüber. Montag, 17. Juli (Anstoß um 20.45 Uhr), steigen dann mit der Gruppe B auch die DFB-Frauen, bei denen mit Almuth Schult, Babett Peter, Isabel Kerschowski, Anna Blässe und Lena Goeßling insgesamt fünf Wölfinnen im Kader stehen, in das Turnier ein. In Breda spielt die Mannschaft von Bundestrainerin Steffi Jones gegen Schweden, wo VfL-Kapitänin Nilla Fischer vermutlich gesetzt sein wird.

Funktionen

Teilen

Anzeige
 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren