Die Spielerinnen der U23 bejubeln den Sieg.
DO . 30. 11. 2017
Frauen

Siegreiche U23-Frauen

Zweitvertretung gewinnt Nachholspiel souverän / U17 verliert Test.

Die Spielerinnen der U23 bejubeln den Sieg.

Deutlicher Erfolg gegen das Schlusslicht: Die U23-Frauen des VfL Wolfsburg konnten das Nachholspiel der 2. Bundesliga Nord gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal souverän mit 4:0 (1:0) für sich entscheiden. Gegen den tiefstehenden Tabellenletzten hatten die Grün-Weißen zunächst einige Schwierigkeiten, Lücken zu finden. Kurz vor der Pause gelang den Jungwölfinnen dann allerdings die Führung durch Samantha Steuerwald, die nach einem Torwartfehler das Leder nur noch über die Linie drücken musste (44. Minute). In der zweiten Hälfte machte die U23 dann weiter Druck und belohnte sich mit drei weiteren Toren. Luisa Wensing (59.), Natalie Horn (80.) und erneut Steuerwald trafen zum 4:0-Endstand. „Ich bin im Großen und Ganzen mit dem Spiel zufrieden. Wir haben kein Gegentor bekommen und drei Punkte geholt, das ist super“, bewertete Trainer Saban Uzun das Spiel.

Auch die U17-Juniorinnen spielten am Mittwochabend. Die Mannschaft von Trainer Holger Ringe testete gegen die U19 vom norwegischen Team Norges Toppidrettsgymnas und musste sich letztlich mit 3:8 geschlagen geben. Für die Wolfsburgerinnen lag der Fokus besonders darauf, weitere Spielpraxis zu sammeln und sich somit optimal auf das Topspiel der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost beim 1. FFC Turbine Potsdam am kommenden Samstag, 2. Dezember (Anstoß um 13 Uhr), vorzubereiten.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren