27.10.2017
Frauen II

Schwere Aufgaben für Nachwuchs-Frauenmannschaften

Wölfinnen Nachwuchs mit Topspielen am Wochenende.

Zwei schwere Spiele stehen am Wochenende für die Nachwuchs-Frauenmannschaften an. Die U23-Juniorinnen duellieren sich am Sonntag, 29. Oktober (Anstoß um 14 Uhr), in der Nordstaffel der 2. Bundesliga mit dem ungeschlagenen Spitzenreiter. Nur einen Tag später, Montag, 30.Oktober (Anstoß um 14 Uhr), treffen die B-Juniorinnen in ihrem Spitzenspiel auf den punktgleichen SV Werder Bremen.

Reise zum Spitzenreiter

Für die zweite Frauenmannschaft geht es in der 2. Bundesliga Nord zum FSV Gütersloh in die Tönnies Arena in Rheda-Wiedenbrück. Die Mädels aus Ostwestfalen stehen ohne Punktverlust an der Spitze der Tabelle. Auch die Toptorjägerin der Liga haben sie in ihrem Kader, Josephine Giard hat bereits neunmal in dieser Spielzeit getroffen. „Wir hatten ein starkes Auftaktprogramm und wissen die Tabellensituation einzuordnen. Wir sind nicht zu unterschätzen“, so VfL-Trainer Saban Uzun an. Da das Spiel auf Kunstrasen stattfinden wird, hat Uzuns Mannschaft auch auf diesem Untergrund trainiert, um keine Überraschung zu erleben. Der Trainer gibt vor dem Wochenende ein klares Ziel vor: „Wenn meine Spielerinnen alles gut umsetzen, können wir aus Gütersloh etwas mitnehmen. Das wird natürlich nicht einfach, aber wir werden alles dafür geben.“

Spitzenspiel am Montag

Am Montagnachmittag kommt es zum Spitzenspiel der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost. Der punktgleiche SV Werder Bremen ist am Elsterweg zu Gast. Beide Mannschaften haben 15 Punkte vorzuweisen und erst einmal verloren. Besonders auf die Offensive der Hansestädter ist zu achten, denn Vivien Endemann und Selma Licina sind mit zehn Toren in dieser Spielzeit besonders gefährlich. Trainer Holger Ringe warnt allerdings auch vor Nora Claussen: „Sie ist momentan die beste Spielerin der Liga, kann Pässe über 50 Meter spielen, die in die Tiefe gehen und schnell zum Tor führen.“ Auch vor Standards warnt der VfL-Übungsleiter sein Team. Trotzdem geht Ringe positiv in die Partie: „Wir haben genug Selbstvertrauen und freuen uns auf das Spitzenspiel. Ich erwarte ein enges Match, Kleinigkeiten werden entscheiden sein.“

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren