WölfeClub und WölfeClub 55 plus Mitglieder posieren für ein Gruppenfoto.
14.05.2019
WölfeClub

Pudding-Tester und Line-Dancer

Abwechslungsreiches Programm beim WölfeClub 55plus.

WölfeClub und WölfeClub 55 plus Mitglieder posieren für ein Gruppenfoto.

Langeweile und WölfeClub 55plus – das passt nicht zusammen, denn auch in den vergangenen Wochen konnten die Mitglieder an zahlreichen tollen Aktionen teilnehmen.
Am 9. Mai ging es für 47 Wölfe-Fans mit dem Bus nach Bielefeld, wo auf die Gruppe eine Führung im Dr. Oetker Haus wartete. Dort lernten sie viel über die Geschichte des Unternehmens, aber natürlich durfte auch genascht werden – zunächst am „Puddingautomaten“, später gab es Kostproben von Pizza und Kuchen. Im hauseigenen Laden endete die interessante und durchaus schmackhafte Tour.
Interessant ging es auch beim Stammtisch zu, bei dem Gundula Zahr, Mitarbeiterin des Stadtmuseums, 46 Teilnehmer begrüßte und ihnen allerlei über die Stadt Wolfsburg und die Umgebung berichtete. Dazu zeigte sie viele alte und neue Aufnahmen der Stadt und zeigte so, wie sich Wolfsburg in den letzten Jahren entwickelt hat.
Eine andere Form von Kunst bestaunten 12 WölfeClub 55plus-Mitglieder in der Städtischen Galerie, in der sie sich die Ausstellung „Auto Modus 2“ ansahen und am Kunstgespräch mit Kurator Marcus Körber teilnahmen. Im Anschluss konnte sich die Gruppe über eine leckere Lasagne und Panna Cotta freuen.

Von Musik bis Kunst

Einer Ohrwurmgefahr waren VfL-Fans Ende April ausgesetzt, als 46 Teilnehmer sich im Theater Wolfsburg die „A-Capella-Pop-Show“ ansahen. Die Mitglieder wurden auf eine stimmliche Reise durch die Popgeschichte geschickt – ein sehr unterhaltsamer Abend für alle Musikbegeisterten.
Rhythmisch ging es auch beim Line Dance zu, das 20 Mitglieder im Fansaal ausprobierten. Frau Gröger von der Tanzsportgruppe des VfL Wolfsburg e.V. gab der Gruppe einen einstündigen Anfänger-Kurs – ein großer Spaß für alle Beteiligten.
Ruhiger ging es Kunstmuseum Wolfsburg zu, in dem sich 22 WölfeClub 55plus-Mitglieder von Birte Henning durch die Ausstellung führen ließen und sich die Exponate anschauten. Bei einer Tasse Kaffee konnte die Gruppe den Tag entspannt ausklingen lassen. 

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren