04.08.2021
Soziales

Positive Impfbilanz

Über hundert Menschen nutzten das VfL-Angebot.

Zahlreiche Menschen haben am vergangenen Samstag die Möglichkeit genutzt, sich im Fansaal an der Volkswagen Arena ohne Terminvereinbarung gegen das Corona‐Virus impfen zu lassen. Insgesamt konnte der Impfstoff von Biontech beziehungsweise Johnson & Johnson an 110 Menschen verabreicht werden. „Eine hohe Impfquote ist die zentrale Grundlage zur Bewältigung der Corona-Herausforderung. Wir freuen uns daher sehr über die positive Resonanz zu unserer Impfaktion am Rande unseres Testspiels gegen Atletico Madrid und freuen uns, auch in Zukunft gemeinsam mit den Menschen der Region helfen zu können“, äußerte sich VfL-Geschäftsführer Michael Meeske. Wer am Wochenende verhindert war, hat am 14. August die Chance, an der zweiten Impfaktion der Grün-Weißen – in Zusammenarbeit mit dem mobilen Impfteam des Impfzentrums Wolfsburg – teilzunehmen. Zum Ligaauftakt der Wölfe gegen den VfL Bochum können sich alle Interessierten in besonderer Fan-Atmosphäre mit Blick auf die Volkswagen Arena impfen lassen (Zeitfenster von 12.30 bis 18.30 Uhr). Mitzubringen sind der Impf- und der Personalausweis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch Kinder ab zwölf Jahren willkommen

Personen ab 18 Jahren können zwischen beiden Impfstoffen wählen. Die elterliche Einwilligung vorausgesetzt, sind darüber hinaus auch Impfungen für Kinder ab zwölf Jahren möglich. In diesem Fall steht ausschließlich das Biontech-Präparat zur Verfügung.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren