Alex Popp spielt im Spiel gegen Duisburg einen Pass.
11.05.2021
Frauen

Popp fällt lange aus

VfL-Kapitänin Alexandra Popp muss sich einem Eingriff am rechten Knie unterziehen.

Alex Popp spielt im Spiel gegen Duisburg einen Pass.

Bittere Nachricht aus der medizinischen Abteilung der VfL-Frauen: Die Knieverletzung von Alexandra Popp stellt sich nach weiteren Untersuchungen als schwerwiegender dar als zunächst prognostiziert. Die Kapitänin wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche einem Eingriff am rechten Knie unterziehen und den Wölfinnen ebenso wie der deutschen Nationalmannschaft mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen. Die genaue Ausfallzeit hängt vom Heilungsverlauf ab.

„Schock für Alex und das Team“

„Das ist ein Schock für Alex und das gesamte Team“, so Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen. „Wir waren guter Dinge, sie im Saisonendspurt wieder einsetzen zu können. Nun werden wir erst recht alles daransetzen, auch für sie den DFB-Pokal zu gewinnen und unsere noch geringe Chance in der Liga zu wahren. Schon jetzt wünschen wir Alex alles Gute für die Operation und einen bestmöglichen Heilungsverlauf.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren