Die U23 des VfL Wolfsburg bei ihrem Testspiel.
26.07.2018
U23

Pflichtspielstart

Die U23 reist zum Regionalliga-Auftakt zur Zweitvertretung von Werder Bremen.

Die U23 des VfL Wolfsburg bei ihrem Testspiel.

Gleich zum Start in die neue Saison 2018/2019 in der Regionalliga Nord hat unsere U23 beim Drittliga-Absteiger SV Werder Bremen II eine anspruchsvolle Aufgabe zu lösen. Die Partie findet am Samstag, 28. Juli (Anstoß um 14 Uhr), auf Platz 11 des Bremer Weserstadions statt. Der VfL Wolfsburg hat in der zurückliegenden Vorbereitungsphase intensiv trainiert und getestet und ist bereit. Von den sieben Testspielen konnten vier siegreich gestaltet werden, einmal wurde Unentschieden gespielt und zweimal zogen die Grün-Weißen den Kürzeren. Dazu gab es ein gelungenes Trainingslager in Polen, wo die U23-Jungwölfe die vorletzte Phase der Vorbereitung absolvierten. Vor dem Saisonstart sprach VfL-Cheftrainer Rüdiger Ziehl über …

… die Vorbereitungszeit: Nach dem Trainingslager haben wir in der vergangenen Woche kürzere Trainingseinheiten angesetzt, um einfach die nötige Frische in die Mannschaft zu bekommen. Wir haben eine ordentliche Vorbereitung absolviert – mit guten, aber auch weniger guten Spielen. Da haben wir Dinge gefunden, die wir korrigieren können und haben der Mannschaft Ansätze gegeben, sich zu verbessern. Das hat das Team immer wieder gut angenommen. Auch daher sind wir mit der Vorbereitung zufrieden, wissen aber gleichzeitig, dass es jetzt zählt.

… die Form der Mannschaft: Auch im Trainingslager hat sich die Mannschaft gut präsentiert. Zuerst haben wir in Polen gegen die U20 von Lokomotive Moskau sehr dominant gespielt und gegen den doch recht schwachen Kontrahenten mit 8:1 hoch gewonnen. Anschließend haben wir gegen einen gleichwertigen Gegner, die U23 von Pogon Stettin, einen 4:2-Sieg eingefahren, da hat ebenfalls die Leistung gepasst. Zuletzt testeten wir mit Omonia Nikosia gegen einen sehr guten Gegner aus der ersten Liga Zyperns. Hier haben wir zwar eine knappe 1:2-Niederlage hinnehmen müssen, aber die dort gezeigte Form des Teams stimmt uns positiv. Leider hat sich unser Torjäger Blaz Kramer im Trainingslager verletzt, so dass er längere Zeit ausfallen wird. Hier müssen wir sehen, wie wir das intern auffangen können.

… den ersten Gegner am Samstag: Klar ist, dass die U23 von Werder Bremen als Absteiger aus der dritten Liga zum Favoritenkreis zählt. Der Gegner besitzt im Spiel eine gute Struktur in Ballbesitz und hat eine klare Idee. Bremen möchte sicherlich über die spielerische Komponente zum Erfolg kommen. Wir erwarten am Samstag eine Partie auf Augenhöhe, können uns gleich am ersten Spieltag beweisen und uns mit einer der besten Mannschaften der Regionalliga Nord messen.

… die Zielstellung: Wir haben letztes Jahr eine sehr ordentliche Saison gespielt, das wollen wir bestätigen. Auch diesmal hatten wir wieder einen großen Umbruch innerhalb der Mannschaft und werden nicht sagen, dass wir Erster werden wollen. Wir wollen das Team einfach stabilisieren, die vielen jungen Akteure an den Herrenbereich heranführen und die Punktausbeute aus der letzten Saison bestätigen.

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren