VfL Wolfsburg Spielerin Felicitas Rauch im Nationaltrikot.
10.06.2021
Frauen

Noch keine Sommerpause

Einige Wölfinnen sind nach dem Saisonabschluss für ihre Nationalteams im Einsatz.

VfL Wolfsburg Spielerin Felicitas Rauch im Nationaltrikot.

Eine lange Saison liegt hinter den Spielerinnen des VfL Wolfsburg – und nicht alle können nach dem erfolgreichen Liga-Abschluss gegen den SV Werder Bremen die Füße hochlegen: Insgesamt zehn Wölfinnen sind in diesen Tagen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Für die Niederlande und Schweden ist es der Auftakt in die Vorbereitung auf das Olympische Fußballturnier. Die DFB-Auswahl freut sich derweil auf einen Klassiker sowie auf die Rückkehr von Zuschauern.

Mit Fans im Elsaß

Kapitänin Alexandra Popp fällt aus, Sara Doorsoun und Kathrin Hendrich ebenso: Im aktuellen Kader der DFB-Auswahl sind nur noch drei Wölfinnen übriggeblieben. Die allerdings freuen sich auf einen echten Klassiker im Frauenfußball: Svenja Huth, Lena Oberdorf und Felicitas Rauch sind am heutigen Abend mit dabei, wenn es in Straßburg gegen Frankreich geht (Anstoß um 20.55 Uhr/live auf sportschau.de). 5.000 Zuschauer sind im Elsaß zugelassen. Immerhin 1.000 Fans dürfen das Heimspiel der Nationalmannschaft gegen Chile vor Ort verfolgen, das am kommenden Mittwoch, 15. Juni (Anstoß um 15 Uhr/live im ZDF), in Offenbach stattfinden wird. Erst zum zweiten Mal überhaupt treffen die DFB-Frauen auf das Team aus Südamerika.

Der Blick geht nach Japan

Fünf Jahre nach dem verlorenen Olympia-Finale gegen Deutschland im Maracana von Rio de Janeiro visieren die Schwedinnen in Tokio erneut Edelmetall an. In der Vorbereitung treffen Rebecka Blomqvist und Fridolina Rolfö am heutigen Abend auf Nachbar Norwegen mit Ingrid Engen, ehe es am kommenden Dienstag dann gegen Australien geht. Auch bei den Oranje-Frauen um Dominique Janssen und Shanice van de Sanden ist der Blick Richtung Olympia in Japan gerichtet: Der Europameister und Vize-Weltmeister gastiert heute Abend in Italien und bekommt es dann am Dienstag ebenfalls mit Norwegen zu tun.

Die VFL Wolfsburg Spielerin Rebekka Blomqvist im Natinaltrikot.

Pajor zweimal auswärts

Sofie Svava und die dänische Nationalmannschaft freuen sich ebenfalls auf zwei attraktive Vergleiche: Nach dem heutigen Heimspiel gegen Australien sind die Däninnen am kommenden Dienstag in Spanien, also dem Land des neuen Champions-League-Siegers FC Barcelona, gefordert. Ewa Pajor, die sich nach überstandener Verletzung zuletzt in starker Form präsentierte, ist auch für ihr Heimatland unterwegs – und das im wahrsten Sinne: Die Stürmerin trifft der polnischen Nationalmannschaft jeweils auswärts auf Finnland und Tschechien.

Die Länderspiele im Überblick:

Svenja Huth, Lena Oberdorf, Felicitas Rauch (Deutschland):

  • Donnerstag, 10. Juni, 20.55 Uhr, (A) Frankreich (Freundschaftsspiel)

  • Dienstag, 15. Juni, 15 Uhr, (H) Chile (Freundschaftsspiel)

Rebecka Blomqvist, Fridolina Rolfö (Schweden):

  • Donnerstag, 10. Juni, 18.30 Uhr, (H) Norwegen (Freundschaftsspiel)

  • Dienstag, 15. Juni, 18.45 Uhr, (H) Australien (Freundschaftsspiel)

Sofie Svava (Dänemark):

  • Donnerstag, 10. Juni, 18 Uhr, (H) Australien (Freundschaftsspiel)

  • Dienstag, 15. Juni, 19.30 Uhr, (A) Spanien (Freundschaftsspiel)

Ingrid Engen (Norwegen):

  • Dienstag, 15. Juni, 18 Uhr, (A) Niederlande (Freundschaftsspiel)

  • Donnerstag, 10. Juni, 18 Uhr, (A) Schweden (Freundschaftsspiel)

Ewa Pajor (Polen):

  • Freitag, 11. Juni, 18 Uhr, (A) Finnland (Freundschaftsspiel)

  • Montag, 14. Juni, 11 Uhr, (A) Tschechien (Freundschaftsspiel)

Dominique Janssen, Shanice van de Sanden (Niederlande):

  • Donnerstag, 10. Juni, 17.30 Uhr, (A) Italien (Freundschaftsspiel)

  • Dienstag, 15. Juni, 18 Uhr, (H) Norwegen (Freundschaftsspiel)

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren